Die Hansgrohe AG auf dem Weg zu einer Societas Europaea (SE)

Umwandlung in neue Rechtsform für das erste Halbjahr 2012 angestrebt

(lifePR) ( Schiltach, )
Die Hansgrohe AG (www.hansgrohe.com) hat erste Schritte zur Umwandlung in eine Societas Europaea (SE), eine europäische Gesellschaft, unternommen. Mit der neuen Rechtsform trägt der global tätige Armaturen- und Brausenhersteller mit Stammsitz in Schiltach/Schwarzwald der fortschreitenden Internationalisierung seines Geschäfts Rechnung.

Auf einer außerordentlichen Hauptversammlung haben die Hansgrohe Aktionäre auf Vorschlag des Vorstands und des Aufsichtsrats dem Wechsel in die neue Rechtsform zugestimmt. Das bisherige zweistufige Leitungsmodell mit Aufsichtsrat und Vorstand bleibt bestehen. Der Firmensitz wird auch weiterhin in Schiltach im Schwarzwald sein.

Mit Blick auf die für den Umwandlungsprozess festgeschriebenen gesetzlichen Fristen zur Bildung einer europäischen Arbeitnehmervertretung, die mit der Änderung der Rechtsform in eine SE einhergeht, wird die Umfirmierung voraussichtlich im ersten Halbjahr 2012 abgeschlossen sein.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.