HanseMerkur Grundvermögen AG erwirbt fünftes Objekt für Rheinland-Fonds

Büroneubau Langenfeld
(lifePR) ( Hamburg, )
Die HanseMerkur Grundvermögen AG hat für ihren Immobilienspezialfonds HMG Grundwerte Rheinland einen Büroneubau in Langenfeld erworben, der langfristig an die TOMRA Systems GmbH vermietet ist.

Das rund 60.000 Einwohner zählende Langenfeld liegt inmitten der Metropolregion Rhein-Ruhr und profitiert somit von den kurzen Entfernungen zu Düsseldorf und Köln sowie den sehr guten Verkehrsanbindungen.

Das 4.700 m² große, mit DGNB Gold zertifizierte Objekt wurde 2019 fertiggestellt. Es befindet sich in einem Büro- und Gewerbepark mit zahlreichen Unternehmen aus unterschiedlichsten zukunftsträchtigen Branchen (Pharma, Logistik, Elektro, IT etc.). Das gesamte Gebäude ist langfristig an die TOMRA Systems GmbH vermietet, ein international agierendes Unternehmen im Bereich Recycling (Entwicklung von Abfall-Sortiersystemen, Leergutrücknahme-Automaten u.a.).

Katja Kirste, Leiterin des Bereichs Portfolio Management bei der HanseMerkur Grundvermögen AG: „Unser Fonds HMG Grundwerte Rheinland hat bereits an den Standorten Köln, Bonn und Monheim investiert und entwickelt sich seit Auflage im Jahr 2017 äußerst positiv. Das Langenfelder Objekt ist eine attraktive Ergänzung des Portfolios, für das wir auch weiterhin geeignete Objekte im wirtschaftsstarken Rheinland suchen.“  

Für Marco Lages, Geschäftsführer der GKB GmbH & Co., war die Errichtung dieses Gebäudes unter Berücksichtigung der DGNB-Zertifizierung eine zukunftsträchtige Option, „da wir uns als Generalübernehmer und Projektentwickler mit mehr 45 Jahren Bauerfahrung sehr gern dem Wandel der Zeit anpassen und sowohl ökologische als auch arbeitnehmerfreundliche Aspekte bei der Errichtung unserer Gebäude berücksichtigen möchten.“

 

Über die HanseMerkur Grundvermögen AG

Die HanseMerkur Grundvermögen AG bündelt sämtliche Immobilienaktivitäten der HanseMerkur Versicherungsgruppe unter einem Dach. Sie ist für das Management eines bedeutenden, stetig wachsenden Immobilienvermögens verantwortlich und etabliert hierfür Immobilien-Spezialfonds, Finanzierungsfonds und andere Investmentvehikel, an denen sich neben den Versicherungsgesellschaften der HanseMerkur weitere institutionelle Investoren beteiligen können. Weitere Informationen unter www.hmg.ag.

 

Über die TOMRA Systems GmbH

Die TOMRA Systems GmbH, Langenfeld, ist die deutsche Tochtergesellschaft der Tomra Systems ASA, eines weltweit führenden Unternehmens für Technologien zur automati-sierten Sortierung, Rücknahme und Weiterverarbeitung von Wert- und Rohstoffen. Automatisierte Leergutrücknahmetechnologie unterstützt den Einzelhändler bei einer effizienten Gestaltung seines Rücknahmeprozesse bepfandeter Getränkeverpackungen und bietet Endverbrauchern einen zusätzlichen Kundenservice. Die TOMRA Systems  GmbH ist seit 1985 für das deutschlandweite Geschäft verantwortlich und betreut mit durchschnittlich 438 Mitarbeitern mehr als 29.000 Systeme. Diese werden jährlich eine Milliarde Mal von Endverbrauchern genutzt.

 

Ein Foto des Langenfelder Büroneubaus steht unter www.hansemerkur.de/presse zum Download bereit.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.