Der Internationale Feuerwerkswettbewerb Herrenhausen freut sich 2019 auf Teams aus Frankreich, Brasilien, Italien, Tschechien und Japan!

Internationaler Feuerwerkswettbewerb / Foto: Sebastian Gerhard (lifePR) ( Hannover, )
Mit erstmalig zwei Teams aus Übersee, Brasilien und Japan, startet der Internationale Feuerwerkswettbewerb am 18. Mai 2019 mit dem französischen Team Fantasias in sein 29. Veranstaltungsjahr. Das rund

4-minütige Pflichtstück ist in diesem Jahr die „Ouvertüre Egmont“ von Ludwig van Beethoven. Im Jahre 1810 komponierte Beethoven auf Wunsch des Wiener Hoftheater Direktors die Musik zu Goethes "Egmont" und schuf mit dieser Ouvertüre ein Werk, das mittlerweile fester Bestandteil des Repertoires vieler Orchester ist. Nach dieser einheitlichen Musikvorgabe sind die fünf Teams frei in der Gestaltung ihrer rund 20-minütigen Kür. Die 10-köpfige Fachjury gibt den Sieger dann beim Finale am 21. September bekannt.

18.05.2019: Bienvenue, la France – Fantasias

Zum Saisonauftakt wird es französisch im barocken Großen Garten: Im Gartentheater trifft verträumter Chanson aus der Stadt der Liebe auf Berliner Schnauze. Antoine Villoutreix und Band vereinen beide Welten und lassen Swing und Folk einfließen. Das kreative Poesie-Pop-Trio Milou & Flint entlockt auf der Probenbühne ihren vielen Instrumenten verzaubernde Melodien und krönt sie mit perfektem Harmoniegesang - mal fröhlich verspielte, mal nachdenkliche Songs. Unterdessen zeigen skurrile Cancan-Tänzerinnen verdammt viel Bein, Madame Lavande betört all unsere Sinne mit Lavendel-Impressionen und ein deutsch-französischer Chor erfreut das Publikum. Also alles gut? Fast alles: Denn Asterix, der Gallier, hat Obelix verloren und macht sich nun allein ans Werk, neuen Zaubertrank zu kreieren. Den Auftakt am Himmel über den Herrenhäuser Gärten macht dann um 22:00 Uhr die einzige Frau, die sich in der von Männern dominierten Welt der Pyrotechnik einen Namen gemacht hat: Delphine Picarat. Sie war bereits vier Mal mit anderen Teams in den Herrenhäuser Gärten und hat das Publikum in Hannover immer wieder verzaubert. Mit Fantasias hat sie ein Team um sich versammelt, das sich durch 20 Jahre Erfahrung und internationalen Erfolg auszeichnet. Dazu gehören unter anderem erste und zweite Plätze beim belgischen Feuerwerksfestival in Knokke-Heist oder bei französischen Festivals in Cannes, Montgenèvre oder Courchevel.

01.06.2019: Bem Vindos, Brasil - Fireworks do Brasil

Bunte Samba-Impressionen mit und ohne Stelzen begrüßen die Gäste und machen Lust auf einen feurig-fröhlichen Abend. Im Gartentheater präsentiert Marcia Bittencourt mit ihren erstklassigen Musikern den Zauber von Bossa Nova und Samba – eine tropische Verführung! Soraia Drummond und die Soul Rebelz erfinden auf der Probenbühne mit warmem Soul und ganz viel Groove das Genre Samba-Reggae neu. Großartige barocke Reitkunst ist am Westlichen Halbmond zu bewundern. Echtes Brasilien-Feeling zum Mitmachen bringt die spannende Capoeira-Tanz-Show auf die Kinderwiese. Um 22:30 Uhr übernimmt dann das Team aus Brasilien die Bühne. Stars wie Katy Perry, J-Lo, Eminem und Bruno Mars bei ihren Auftritten mit Feuerwerken begleiten zu dürfen, ist ein Traum für viele Pyrotechniker - längst Realität für das Team Fireworks do Brasil! Das Team hat in der Nähe von Rio de Janeiro seinen Sitz und eine unglaubliche Erfolgsgeschichte: Sie wurden von der World Record Company für ihre Shows ausgezeichnet und gewannen internationale Wettbewerbe wie zum Beispiel 2013 das Shanghai Jinshan International Beach Music Fireworks Festival in China.

24.08.2019: Buon Giorno, Italia - Pirotecnica Vaccalluzzo


Ein verliebter Gondoliere hat endlich seine Herzdame gefunden: Voller Freude begrüßt das glückliche Paar die Gäste und begleitet sie in den Großen Garten. Im Gartentheater interpretiert der charismatische Sänger Armando Quattrone die besten italienischen Klassiker in ganz eigenem Stil und verbindet neue Songs mit Reggae und Tarantella Calabrese – tanzen und mitsingen erwünscht! Das Maramao Trio entführt mit Leidenschaft für die italienische Musik der 30er- bis 50er-Jahre auf eine musikalische Reise in das Land, wo die Zitronen blühen. Um 22:00 Uhr übernimmt dann das italienische Feuerwerker-Team: „Das Publikum inspirieren“- so lautet das Motto von Pirotecnica Vaccalluzzo. Das Team verbindet alte sizilianische Tradition mit moderner Technologie und das mit Erfolg: Sie gewannen internationale Wettbewerbe, wie 2015 in Rom oder 2010 in Portugal, wo sie das zwölfte International Symposium on Fireworks für sich entscheiden konnten. Mit Liebe zum Detail wird jede Show ausschließlich mit selbsthergestellten Produkten konzipiert, um alle Emotionen so auszudrücken wie es sich das italienische Team wünscht.

07.09.2019: Dobry Den, Tschechien - Makalu Fireworks

Mit ihrem traumhaften Federkleid erfreuen ein märchenhafter Zaunkönig und ein prächtiger Pfau nicht nur den kleinen Maulwurf aus der tschechischen Zeichentrickserie, sondern auch die Feuerwerksfans. Im Gartentheater bietet die Sängerin Sisa Fehérová mit ihrer Band Féhéro Rocher sanft und groovy Jazz, Soul, Blues und neben Klassikern auch fast vergessene Folklore-Songs. Auf der Probenbühne entführt Michal Müller mit seiner einmaligen Spieltechnik das Publikum in entspannten und energievollen Groove. Um 21:30 Uhr öffnet sich dann der Vorhang für das Feuerwerker-Team aus Tschechien. Spezialeffekte für Film, Theater und Konzerte, eigene Shows und alles, was mit Pyrotechnik zu tun hat – dafür steht Makalu Fireworks, das Team aus Tschechien. Mit ihren Feuerwerken erzählen sie Geschichten; hinter jeder Show steckt eine Story, die von Musik und spektakulären Feuerwerken visuell und akustisch getragen wird. Makalu Fireworks präsentiert sich sehr erfolgreich auf internationalen Events und Festivals - egal ob bei der chinesischen Neujahrsfeier in Prag oder auf dem Siegertreppchen bei Wettbewerben in Deutschland und Polen.

21.09.2019: 歓迎 Kangei, Japan - Marutamaya Co.


Die Sky Dreams, große luftige Seidenblüten, verzaubern die Gäste mit einer stimmungsvollen Performance. Majestätische Geishas in prächtigen Gewändern sind zum Finale im Großen Garten unterwegs und treffen dort auf Drumime, die clownesk zum großen TamTam einlädt. Mit enormer Kraft und Spannung in Rhythmus und Choreographie entzündet Masa-Daiko ein wahres Trommelfeuerwerk im Gartentheater. Traditionelle Kleidung, vom Kindergewand bis zum Hochzeitskimono, wird auf der Probenbühne präsentiert. Original japanische Papierfalttechnik Origami zum Mitmachen, feinste Kalligrafie und Manga-Porträts werden für Kinder und Erwachsene auf der japanischen Familienwiese nahe der Probenbühne angeboten. Ein Dank dafür geht an den DFK Hannover-Hiroshima-Yukokai e.V. für die freundliche Unterstützung beim Rahmenprogramm. Um 21:00 Uhr startet Japan dann mit dem letzten Feuerwerk in diesem Jahr. Man könnte das Team auch als führendes japanisches Unternehmen für Pyrotechnik Shows und deren Design vorstellen. Das Team von Marutamaya Co. stellt ihre eigenen Artikel her, die hohe Qualität, perfekte Formen und exquisite Farben kennzeichnen. Vielleicht sind ihre Shows gerade deshalb international so erfolgreich: unter anderem in Europa, Afrika und Kanada zeigte das Team sein Können. So belegten sie z.B. 2018 in Heilbronn beim Wettbewerb „Flammende Sterne“ den zweiten Platz.

Anschließend unterhält dann, fast schon traditionell, Juliano Rossi auf der Siegerehrungsbühne das Publikum bis zur Verkündung des Gewinnerteams 2019 mit unverwechselbarer Stimme, coolem Understatement und Swing.

Tipp für Feuerwerksfans

Die Dauerkarte für alle fünf Termine (90 €) oder die Familienkarte für 54 € (gültig für eine Veranstaltung) für zwei Erwachsene und zwei Kinder. Beide Sonderkarten sind nur im Onlineshop und in der Tourist Information am Ernst-August-Platz 8, 30159 Hannover erhältlich.

Für alle, die den Besuch des Internationalen Feuerwerkswettbewerbs mit einer Übernachtung in Hannover verbinden möchten, hat die Hannover Marketing und Tourismus GmbH das Erlebnispaket „Hannover explosiv“ geschnürt: www.visit-hannover.com/explosiv.

Die Feuerwerke 2019 im Überblick:

18.05.: Frankreich, Fantasias
01.06.: Brasilien, Fireworks do Brasil
24.08.: Italien, Pirotecnica Vaccalluzzo07.09.: Tschechien, Makalu Fireworks21.09.: Japan, Marutamaya Co.

Die Tickets sind unter www.visit-hannover.com/onlineshop, in den HAZ- und NP-Ticketshops sowie in der Tourist Information am

Ernst-August-Platz 8 erhältlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.