Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 900981

Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald B 1 1-2 68159 Mannheim, Deutschland http://www.hwk-mannheim.de
Ansprechpartner:in Frau Karin Geiger +49 621 18002105

Mit dreckigen Fingern und glücklichem Gesicht

Girls'Day in der Bildungsakademie - Mädchen testen Berufe aus

(lifePR) (Mannheim, )
Lust am Schrauben? Sicher doch! Als sich die Kfz-Werkstätte in der Bildungsakademie der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald beim Girls’Day für Schülerinnen öffnete, da war der Spaß groß. Die Mädchen nutzten die Möglichkeit, einfach auszuprobieren, ob ihnen der Beruf der Kfz-Mechatronikerin liegt. Statt grauer Theorie gab es in der Bildungsakademie alles bunt und in Farbe. Ein Live-Erlebnis also, das Mädels nicht nur Berufe näherbringt, sondern sie auch austesten lässt, ob ihre Vorstellung mit der Wirklichkeit übereinstimmt. Durch die praxisbezogene Vor-Ort-Begegnung bekamen die Teilnehmerinnen eine bessere Vorstellung davon, was sie später einmal beruflich machen wollen – und zwar losgelöst von geschlechterspezifischen Zuordnungen und veralteten Klischees. 

Genau darum geht es beim Girls’Day nämlich. Der Mädchen-Zukunftstag will dabei unterstützen, mutig nach vorne zu blicken und alle Perspektiven auszuloten, die sich einem bieten. Dabei hat schon so manche Schülerin Talente in sich entdeckt, die erst verborgen waren. „Der Girls’Day macht jedes Jahr deutlich, dass technisch-gewerbliche Berufe auch für junge Frauen attraktiv sind und in manchen Gewerken Frauenpower bereits keine Seltenheit mehr ist“, sagt Hannah Reichenecker, Koordinatorin Berufsorientierung bei der Handwerkskammer Mannheim.

Wie gefragt das Angebot ist, zeigte sich bereits unmittelbar mit der ersten Anmeldemöglichkeit. „Kaum war die Veranstaltung im Girls’Radar eingestellt, sind bereits zahlreiche Anmeldungen eingegangen. Schon nach kurzer Zeit waren die 16 Teilnehmerplätze ausgebucht“, so Hannah Reichenecker. Am Veranstaltungstag selbst nahmen 14 Schülerinnen im Alter zwischen elf und 14 Jahren aus sieben Schulen teil und erhielten Einblicke in die Berufe einer Kfz-Mechatronikerin und einer Schreinerin. So wurde in der Schreinerwerkstatt fleißig vermessen, gesägt und geleimt, damit am Ende ein Kerzenständer entstand. In der Kfz-Werkstatt wurden mehrere Stationen aufgebaut, an denen unter anderem Kabel-Armbänder aus verschiedenen Verbindungen hergestellt wurden. Als es daran ging, einen Motor auseinander zu bauen waren die Teilnehmerinnen mit Eifer dabei und zeigten im Anschluss zwar dreckige Finger, aber glückliche Gesichter.

Informationen rund um die Ausbildung im Handwerk auf www.handwerk-das-isses.de

Website Promotion

Website Promotion
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.