Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 859671

Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald B 1 1-2 68159 Mannheim, Deutschland http://www.hwk-mannheim.de
Ansprechpartner:in Herr Detlev Michalke +49 621 18002104

Auch im Lockdown wurde gegründet

Im ersten Halbjahr 2021 hat trotz Pandemie die Zahl der Betriebe zugenommen

(lifePR) (Mannheim, )
Der Gesamtbestand der Betriebe hat sich zur Jahresmitte 2021 im Gebiet der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald gegenüber dem Jahresende 2020 noch einmal um 51 Betriebe und damit um 0,38 Prozent erhöht. „Lockdown, wirtschaftliche Einbrüche – und trotzdem gehen die Betriebszahlen weiter hoch“, so Detlev Michalke, Pressesprecher der Kammer zu den vorgelegten aktuellen Zahlen. Allerdings, so Michalke weiter, werde die Erhöhung im Wesentlichen – anders als im Rahmen der Endstatistik 2020 – durch den Zuwachs in der Anlage B 1 getragen (+75 Betriebe). Allein auf das Gebäudereiniger-Handwerk entfielen 56 und auf das Fotografen-Handwerk 14 Betriebe.

„In der Anlage A – also den zulassungspflichtigen Handwerken – ging der Bestand um 21 Betriebe zurück, wobei dies ganz überwiegend auf den Rückgang im Fliesen-, Platten- und Mosaikleger-Handwerk (-37) zurückzuführen ist, das seit letztem Jahr wieder meisterpflichtig ist“, so Michalke weiter. Der prozentual größte Zuwachs finde sich im Schilder- und Lichtreklamehersteller-Handwerk mit einem Plus von 11 Betrieben (+78,6 Prozent). Aber auch Elektrotechniker, Maurer und Betonbauer konnten in den zurückliegenden 6 Monaten zulegen.

„Die Betriebszahlen in der Anlage B2 der handwerksähnlichen Gewerbe sind nur unwesentlich zurückgegangen (-3). Die meisten Löschungen betreffen allerdings die Kosmetiker. So stehen 81 Löschungen im ersten Halbjahr 2021 47 Eintragungen gegenüber, so dass ein Saldo von minus 34 Betrieben zu verzeichnen ist“, stellt Michalke fest. „Die Auswirkungen der Corona-Pandemie zeigen sich hier am deutlichsten“, so Michalke. Im Vergleich dazu habe sich der Bestand der Friseurbetriebe im Saldo lediglich um einen reduziert bei 45 Löschungen und 44 Einträgen.

„Wenn die Zahlen aus den Betriebsdatenbanken einen Rückschluss auf die Stimmung in der Wirtschaft, besonders im Handwerk, zulassen, dann dürfen wir optimistisch sein", so Michalke. Denn mitten in einer schwierigen Zeit setzen nach wie vor viele Gründer und Übernehmer auf das Handwerk, so der Kammersprecher weiter. „Das machen die Halbjahreszahlen deutlich.“ Dabei unterstütze die „Meistergründungsprämie“, ein Angebot des Landes Baden-Württemberg, insbesondere junge Meisterinnen und Meister aus den Berufen der Anlage A und B1, seit dem 1. Dezember 2020 bei der Selbstständigkeit.

Website Promotion

Website Promotion
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2023, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.