Manager und Strategen für die Wirtschaftsmacht Handwerk gesucht

Der "geprüfte Betriebswirt nach der Handwerksordnung"

(lifePR) ( Mannheim, )
Das Handwerk braucht auch in Zukunft Manager und Strategen, die die Betriebe in die Zukunft führen. Für Betriebsinhaber und Führungskräfte, sowie für diejenigen, die Führungskräfte werden wollen, ist es daher wichtiger denn je, sich orientieren zu können. Nur so können sie entsprechende Strategien für Ihr Unternehmen erarbeiten, die auf die speziellen Anforderungen des Handwerks zugeschnitten sind.

So startet am 6. September 2021 der Lehrgang als Abendkurs und am 4. Oktober in Vollzeit als Tageskurs an der Bildungsakademie der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald.

Konzipiert speziell für das Handwerk, vermittelt diese handlungsorientierte Weiterbildung alle wichtigen Inhalte im Bereich Unternehmensführung und betriebswirtschaftliches Fachwissen. Sie sind die Grundlagen für die Führung eines erfolgreichen Betriebes.

Denn die Anforderungen an das Handwerk steigen gerade im Bereich Unternehmensführung stetig an. Das Handwerk profitiert ständig von technologischen Neuerungen, die es gilt, mit den betriebswirtschaftlichen Belangen in Einklang zu bringen. Problemstellungen müssen analysiert und bewertet werden, um letztendlich geeignete Maßnahmen abzuleiten und im täglichen Ablauf umzusetzen.

Seit der Umstellung zum „geprüften Betriebswirt nach der Handwerksordnung“ ging die Bildungsakademie neue Wege, um den Teilnehmenden eine internationale Vergleichbarkeit ihres Abschlusses zu ermöglichen, da der „geprüfte Betriebswirt HwO“ ein Master Professional ist.

Neu hinzu kam der Bereich Innovationsmanagement - und die Inhalte im Gesamten wurden dem neuen Anspruch angepasst. Zusammen mit Unternehmensführung, Unternehmensstrategie und Personalmanagement beträgt der Kurs insgesamt 630 Unterrichtseinheiten. Mit bestandener Prüfung wird der Titel „Geprüfter Betriebswirt nach der Handwerksordnung (HwO)“ als höchste Stufe der betriebswirtschaftlichen Fortbildung im Handwerk verliehen.

Der Lehrgang wird in Teilzeit (06.09.2021 – 17.02.2023, Mo + Mi + Do, 18:00 – 21:00) und in Vollzeit (04.10.2021 – 25.03.2022, 08:00 – 17:00 Uhr) angeboten.

Die Kursgebühren reduzieren sich auf € 1.247,50 pro Person bei Inanspruchnahme des Aufstiegsbafögs zuzüglich € 790,00 Prüfungsgebühren und Bücherkosten. Kurskosten ohne Förderung: € 4.990,00.

Ansprechpartnerin Christiane Urbasik gibt gern weitere Auskünfte für Interessierte unter Telefon 0621 18002-294 oder per E-Mail urbasik@hwk-mannheim.de. Nähere Informationen auf der Webseite  der Bildungsakademie www.hwk-mannheim.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.