Kraftfahrzeugmechanikermeister Dietmar Clysters mit der Silbernen Ehrennadel der Handwerkskammer ausgezeichnet

Handwerkskammerpräsident Klaus Hofmann (rechts) ehrte Obermeister Dietmar Clysters (links) mit der Silbernen Ehrennadel und übereichte die Urkunde / Bild: Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald
(lifePR) ( Mannheim, )
Der Präsident der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald, Klaus Hofmann, hat dem Obermeister der Kfz-Innung Rhein-Neckar-Odenwald, Dietmar Clysters, die Silberne Ehrennadel der Handwerkskammer verliehen. Im Rahmen der 131. Sitzung der Vollversammlung lobte er den aktiven Handwerksmeister aus Edingen-Neckarhausen für seine zahlreichen Aktivitäten. „Dietmar Clysters trägt das Ehrenamtsgen in sich – und hat es auch gelebt“, brachte er die zahlreichen Ehrenämter von Clysters auf den Punkt.

Clysters begann sein ehrenamtliches Engagement noch im Jahr seiner Meisterprüfung 1992 in der Innung als Mitglied des Vorstandes und wurde bereits 1995 stellvertretender Obermeister. Sein Steckenpferd war dabei die Öffentlichkeitsarbeit, die er sogar auf Landesebene betreute. Am 20. September 2010 wählten ihn die Delegierten seiner Innung zum Obermeister, ein Amt, das er bis zum heutigen Tag innehat.

Auch auf Kammerebene brachte sich der agile Kfz-Meister ein. Als Mitglied er Vollversammlung hatte er den Blick auf das Gesamthandwerk in der Region vom Rhein bis ins Bauland, von Laudenbach bis Sinsheim, seit 2006 sogar als Mitglied des Vorstandes. Kammerpräsident Hofmann dankte Clysters, der an zahlreichen Entscheidungen nicht nur beteiligt war, sondern diese auch aktiv gestaltet und die getroffenen Entscheidungen mitgetragen habe, für die Präsentation eines modernen und zukunftsorientierten Handwerks.

Daneben galt ein Augenmerk des Geehrten der überbetrieblichen Ausbildung im Handwerk. Den Neubau zweier Werkstätten in der Bildungsakademie der Handwerkskammer habe Clysters mit seiner Fachexpertise und seinem fachlichen Know-How begleitet. Hofmann lobte zudem das Maimarkt-Engagement von Clysters. Er habe die Strahlkraft dieser großen Verbrauchermesse genutzt, um auch die Jugend für ein modernes Handwerk zu begeistern.

„Die ehrenamtliche Arbeit ist geprägt von Einsatz an Zeit“, sagte Kammerpräsident Hofmann, und werde für einen Gottes Lohn vergütet. Von daher wolle er den Ehrenämtern, die Dietmar Clysters innehatte, Wertschätzung zuteilwerden lassen.

Hofmann bedauerte das Ausscheiden von Clysters aus Vorstand und Vollversammlung der Handwerkskammer, weil er ihn „gern noch als geschätzten und innovativen Begleiter in unserer Mitte für die nächsten Jahre“ gehabt hätte. Seinen Dank für das große Engagement im handwerklichen Ehrenamt verband er im Auftrag des Vorstandes der Handwerkskammer mit der Ehrung der Silbernen Ehrennadel und überreicht ihm die Urkunde.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.