INDIKO - Innovative Krisenbezwinger im Handwerk gesucht

(lifePR) ( Mannheim, )
Das baden-württembergische Handwerk sucht mit dem Projekt „INDIKO“ – innovative, digitale Geschäftsmodelle und Kooperationsansätze – Handwerksunternehmen, die mit viel Flexibilität, innovativen Ideen und kreativen Lösungsansätzen die Herausforderungen der Corona-Pandemie erfolgreich gemeistert haben. Dabei sind im Handwerk innovative Produkte, neue Dienstleistungen und Gewerke übergreifende Kooperationen entstanden, zumeist fernab der öffentlichen Wahrnehmung. Das Projekt – eine gemeinsame Initiative der baden-württembergischen Handwerkskammern – wird vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau gefördert und hat eine Laufzeit bis Dezember 2021.

Bewerbung bis zum 10. März 2021 möglich.

Gemeinsam mit den sieben anderen baden-württembergischen Handwerkskammern sucht die Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald Best-Practice-Beispiele aus den verschiedenen Gewerken in der Region, unabhängig von deren Unternehmensgröße.

Beispielhaft können sich Unternehmen melden, die im Lockdown wochenlang Ihr Ladengeschäft schließen mussten, in dieser Zeit aber ihre Produkte erfolgreich online vertrieben haben. Oder auch Unternehmen, die Supermärkte, Altenheime oder Krankenhäuser mit Spuckschutz-Vorrichtungen versorgt haben, weil diese plötzlich gefragt waren. Ein weiteres Beispiel könnten Kooperationen oder Aktionen mit einem Betrieb aus einem anderen Gewerk sein, die in der Krise die Kräfte gebündelt haben.

Handwerksbetriebe, die die Endauswahl des Projekts erreichen, bekommen beispielsweise mit einem Imagefilm, einem Portrait auf den Internetseiten des baden-württembergischen Handwerks eine entsprechende mediale Aufmerksamkeit. Darüber hinaus gibt es neben einer offiziellen Urkunde auch ein digitales Label für die Firmenwebseite. Im Sinne des gegenseitigen Lernens können sich die Unternehmen über die Grenzen der Region hinaus mit anderen Handwerksbetriebe in Baden-Württemberg vernetzen und bei einer Abschlussveranstaltung kennenlernen.

Weitere Informationen zum Projekt sowie das Bewerbungsformular gibt es unter www.hwk-mannheim.de/indiko
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.