Ausland und Export für Handwerksbetriebe

Sprechtag der Handwerkskammer für Handwerker mit und ohne Auslandserfahrung am 14. März 2018

(lifePR) ( Mannheim, )
Lohnt sich ein Auftrag im Ausland für meinen Betrieb? Wie finde ich Kunden oder Lieferanten im Ausland? Welche Förderungen kann ich von der Europäischen Union erhalten? Was muss ich in Frankreich oder in der Schweiz beachten?

Diese und viele weitere Fragen beantworten die Außenwirtschaftsexperten von Handwerk International Baden Württemberg am Sprechtag Ausland und Export der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald. Egal, ob über einen ersten Auftrag im Ausland nachgedacht wird oder der Betrieb schon vor dem nächsten großen Projekt steht: Der Sprechtag richtet sich an Einsteiger wie Exportprofis. Der nächste Sprechtag findet am Mittwoch, 14. März, von 10 bis 17 Uhr, in der Bildungsakademie der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald statt.

Eine Anmeldung ist erforderlich unter: www.handwerk-international.de/ sprechtage.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.