F&C AWARD in GOLD für das RENO Franchise-System

v.l.n.r.: Dr. Martin Ahlert (F&C) übergibt den F&C AWARD GOLD an Dr. Matthias Händle (Hamm-Reno-Group) (lifePR) ( Osnabrück, )
.
- Schuhhändler RENO gewinnt den F&C AWARD GOLD, verliehen vom Internationalen Centrum für Franchise & Cooperation
- Mit dieser Top-Auszeichnung wird der Filialist für sein Franchise-System geehrt
- Besonders gute Werte im Marktauftritt und beim Verhältnis zum Franchise-Geber

Der Schuhhändler RENO ist am 27. Mai 2009 im Rahmen des Franchise-Forums des Deutschen Franchise Verbandes mit dem F&C AWARD GOLD ausgezeichnet worden. Der F&C AWARD GOLD bescheinigt Franchise-Systemen eine überdurchschnittlich gute Beziehungsqualität zwischen Franchise-Nehmer und Franchise-Geber. Mehr als die Hälfte der Franchise-Nehmer müssen an einer Umfrage teilnehmen und ihre Zufriedenheit mit dem Franchise-System dokumentieren. Nach den Auswertungen des F&C erreichte das RENO Franchise-System einen hervorragenden Durchschnittswert von 2,41 auf einer Skala von 1 (sehr zufrieden) bis 7 (sehr unzufrieden) und besonders gute Werte in den Bereichen Marktauftritt und Verhältnis zum Franchise-Geber. "Diese Auszeichnung ist sehr wichtig für uns und motiviert, den Weg gemeinsam mit Partnern erfolgreich fortzusetzen. Nur wirtschaftliche und partnerschaftliche Systeme werden auf Dauer unser Wirtschaftsleben prägen", erklärte Dr. Matthias Händle, Vorsitzender der Geschäftsführung bei RENO.

Die Hamm-Reno-Group ist geprüftes Mitglied des DFV und hat sich dem DFV-System-Check unterzogen, der zu einer von Politik, Wissenschaft, Praxis und Öffentlichkeit seit langem geforderten Positivliste seriöser Franchisesysteme geführt hat. Gegenstand der Prüfung des DFV-System-Check waren unter anderem die folgende Inhalte, die auf Erfüllung der Mindeststandards hin überprüft wurden: Beurteilung von Franchise-Vertrag und -Handbuch nach der System-Check-Richtlinie des DFV sowie Beurteilung insbesondere in den Bereichen Systemkonzept, Produkt/Leistungen, Strategie und Management. Der Schuhfilialist RENO expandiert neben den eigenen Filialen verstärkt über Franchising. "Von unseren insgesamt 750 Filialen werden derzeit 100 von Franchise-Nehmern betrieben, davon allein 90 in Deutschland. Gerne wollen wir in Zukunft verstärkt mit Schuh-fachhändlern zusammenarbeiten", so Dr. Matthias Händle. In den letzten 5 Jahren hat sich RENO durch eine konsequente Trading - Up - Strategie mit Investitionen in den Bereichen Technik, Qualität, Kommunikation und Marke sowie umfangreichen Innovationen bei Produkt - und Shopdesign neu positioniert. Der einheitliche Markenauftritt, verkaufsunterstützendes Marketing, die zuverlässige Logistik und der zentrale Einkauf sind nur einige der Vorteile des RENO Franchise-Modells. Die Systempartner profitieren von der 25-jährigen Erfahrung von RENO für eine dauerhafte, wirtschaftlich tragfähige Existenz. RENO übernimmt für die Franchise-Partner die Ausstattung des Ladens, die Beschaffung und bedarfsgerechte Lieferung der Waren sowie Werbung und Marketing. Die individuellen Sortimente, die durch den Franchise-Nehmer wesentlich mitbestimmt werden und die lokalen Marketingmaßnahmen sind in der Schuhbranche einzigartig. Eine umfassende Standortanalyse, ein Pate aus einem erfolgreichen RENO Filialgeschäft, der dem Partner in den ersten Jahren betreuend zur Seite steht sowie eine Schulung zum Start - Up durch die Teilnahme an weiterbildenden Seminaren an der Akademie sind weitere Bestandteile des RENO Franchise-Systems. Unternehmerpersönlichkeiten, die an einer langfristigen, partnerschaftlichen Zusammenarbeit interessiert sind, finden weitere Informationen über das RENO Franchise-Modell unter www.my-reno.com oder wenden sich direkt per email an franchise@reno.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.