Gothaer modernisiert Produktwelt für Privatkunden mit innovativen Bausteinen

(lifePR) ( Köln, )
· Neue Leistungsbausteine Internet Schutz, Elektronik Schutz, Smart Home Schutz und Kunst & Mobilien Schutz bei der Hausratversicherung

· Multirisk-Produkte bieten Rundum-Sorglos-Paket für sicherheitsbewusste Kunden mit mehr Wahlfreiheit

· Gothaer konzipiert eigenes Virtual Realtiy (VR)-Haus, um Schadenquellen und Präventionsmaßnahmen realitätsnah erleben zu können

Schutz vor Cyberkriminalität für Privatpersonen, Versicherungsschutz für alle elektronischen Geräte des Haushalts sowie die überarbeiteten Produkte Hausrat und Multirisk– das sind die Highlights der neuen Produktwelt für Privatkunden bei der Gothaer. Mit innovativen Leistungsbausteinen, die zum Teil deutlich über den Marktstandard hinausgehen, und einer Vielzahl von Leistungsverbesserungen in den Produkten richtet sich die Gothaer auf neue Rahmenbedingungen einer digitalisierten Welt aus.
94 Prozent aller deutschen Haushalte haben laut dem Statistik-Portal statista einen Internet-Anschluss. Der Zugang zum Netz ist längst aus keinem Haushalt mehr wegzudenken. „Dadurch entstehen aber auch neue Risiken und die Gothaer richtet ihren Versicherungsschutz an der Lebenswelt ihrer Kunden aus“, erläutert Jörg Kranz, Leiter des Produktmanagements für Privatkunden. Entsprechend bietet die Gothaer im Rahmen ihrer Produktmodernisierung einen neuen Baustein an: den Internet Schutz. Dieser ist zusätzlich zur Hausratversicherung abschließbar und tritt beispielsweise bei einem Vermögensschaden durch Diebstahl von Identitäts- und Zahlungsmitteldaten, beim Online-Shopping und als besonderes Highlight bei Online-Buchungen ein.

Bausteine Elektronik Schutz und Smart Home Schutz sind ebenfalls flexibel zuwählbar
Ein weiterer zusätzlich abschließbarer Leistungsbaustein ist der Elektronik Schutz. „Heutzutage gehören hochwertige elektronische Geräte wie Smart TV, HiFi-Anlagen oder mobile Endgeräte zum Standard vieler Haushalte. Schäden an allen Elektrogeräten des Haushalts lassen sich bei der Gothaer durch den neuen Elektronik Schutz absichern“, erklärt Kranz. Kunden, die den Baustein hinzuwählen, erhalten für ihre Geräte im ersten Jahr der Anschaffung den Neuwert, danach erfolgt die Erstattung nach der Zeitwertstaffel.
Nächstes Highlight in der Hausratversicherung ist der Smart Home Schutz. Gothaer Kunden, die eine Smart Home-Anlage der Kooperationspartner Abus oder Bosch installiert haben, profitieren beitragsfrei von diesem Baustein – beispielsweise durch eine Erhöhung von Entschädigungsgrenzen.
Eine weitere Neuheit ist der Baustein Kunst & Mobilien Schutz, der zum Premium-Tarif zuwählbar ist und deutlich erhöhte Entschädigungsgrenzen bietet. So können Kunstliebhaber oder Menschen mit besonders wertvollem Inventar ihre Wertgegenstände umfassend absichern.

Multirisk-Produkte bieten Rundum-Schutz
Darüber hinaus hat die Gothaer ihre erfolgreichen Multirisk-Produkte „Wohnung&Wert“ sowie „Heim&Haus“ überarbeitet und weiter verbessert. Diese Produkte bieten für sicherheitsbewusste Kunden Rundum-Schutz-Pakete. Hausrat, Glasbruch, Haftpflicht und Rechtsstreitigkeiten – sowie bei Heim&Haus zusätzlich Wohngebäude – sind in einem Paket abgesichert. Neu ist, dass im Rechtsschutzbereich der Berufs- und Verkehrs-Rechtsschutz nach Bedarf abgewählt werden kann.
Auch bei den Multirisk-Produkten sind die innovativen Bausteine Elektronik Schutz, Smart Home Schutz und darüber hinaus der neue Extra Schutz flexibel zuwählbar. Der Extra Schutz  bietet unter anderem eine Allgefahrendeckung für den Hausrat sowie bei dem Produkt Heim&Haus auch für das Wohngebäude. Darüber hinaus sind auch Schäden durch Identitätsdiebstahl und andere Cyber-Risiken abgesichert.

Innovationsklausel in der Privathaftpflichtversicherung
In der Privathaftpflichtversicherung hat die Gothaer durch ein Update der Versicherungsbedingungen einige Neuerungen in ihr Produkt integriert. So gibt es beispielsweise im Premium-Tarif eine Deckungserweiterung bei geliehenen Fahrzeugen. Hier besteht Versicherungsschutz, wenn das geliehene Fahrzeug mit dem falschen Treibstoff betankt wurde. Zudem greift ein SFR-Retter, wenn mit dem Fahrzeug ein Haftpflichtschaden verursacht wird. Bei einem Vollkaskoschaden übernimmt die Gothaer die Selbstbeteiligung. Außerdem sind verschiedene Entschädigungsgrenzen, z.B. für Schlüsselverlust erhöht worden. Dieses Produkt-Update gilt zum unveränderten Beitrag. Damit zieht die Gothaer erstmalig die Innovationsklausel aus dem Garantie-Paket. Das heißt, sämtliche Verbesserungen gelten automatisch auch für Kunden des aktuellen Tarifes aus dem Jahr 2018.

Mit Virtual-Reality Versicherung und Prävention neu erleben
Um Kunden mögliche Schadenquellen, aber auch Präventionsmöglichkeiten lebensecht vor Augen zu führen, hat die Gothaer im Rahmen der Produkteinführung ein eigenes Virtual Reality (VR)-Haus entwickelt. Dort lässt sich beispielsweise realitätsnah nachvollziehen, was ein Leitungswasserschaden anrichten kann oder an welchen Stellen des Hauses Einbrecher vermehrt in die Wohnung eindringen. „Mit diesem modernen Ansatz wollen wir unsere Kunden sensibilisieren, gleichzeitig aber auch mögliche Präventionslösungen unserer Kooperationspartner im Bereich Smart Home – Abus, Grohe und Bosch – vorstellen“, sagt Kranz.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.