Perfekt für Einsteiger auf dem Green - die golfküste* Schleswig-Holstein

FOTO: Die golfküste* Schleswig-Holstein auf Fehmarn
(lifePR) ( Scharbeutz, )
Gesunde Bewegung an frischer Seeluft - das bietet Schleswig-Holstein auf mehr als 60 Golfanlagen zwischen Fehmarn und Föhr. Neueinsteigern macht das Küstenland den Start in den grünen Sport besonders leicht. In dem neuen Golfeinsteiger-Portal unter http://www.golfkueste.de">www.golfkueste.de finden Interessierte alle Informationen - vom Schnupperkurs bis zum "Swing to Golf" Angebot in der Holsteinischen Schweiz.

Bei herrlichem Sommerwetter in fröhlicher Gesellschaft mit dem kleinen weißen Ball spielen und die Freizeit aktiv genießen. Doch was zieht man an, wie hält man den Golfschläger richtig, locht Bälle ein und findet den Schwung beim Spiel? Wer den grünen Sport ausprobieren möchte, findet an der golfküste* Schleswig-Holstein beste Startbedingungen. Das Angebot für Schnupperer an öffentlichen Golfanlagen und Trainings für Neueinsteiger ist groß, den besten Überblick bietet das neue Golfeinsteiger-Portal unter http://www.golfkueste.de">www.golfkueste.de.

Kerstin Bornholdt, Geschäftsführerin der Golf in Schleswig-Holstein GmbH: "Golf ist ein sehr erholsames Freizeitvergnügen und ein Sport, der alle Generationen verbindet. Wir möchten mit unserer neuen Einsteiger-Rubrik und unserem Angebot play golf* in Schleswig-Holstein möglichst viele Menschen für den Golfsport begeistern."

Einsteiger freuen sich über die fast 30 öffentlichen Golfanlagen in Schleswig-Holstein, die die Möglichkeit geben, in den grünen Sport hinein zu schnuppern und ohne Platzreife auf der Driving Range, einem Kurzplatz oder einer 9-Loch-Anlage vor einmaliger Kulisse zu trainieren. Gegen eine Nutzungsgebühr können vor Ort Schläger und Bälle ausgeliehen werden. Alle Golfanlagen bieten auch regelmäßige Schnupperkurse an, bereiten durch Einzelstunden bei einem Golftrainer oder durch einen Anfängerkurs auf die Platzreife vor.

Zwischen Nord- und Ostsee mit play golf* richtig punkten

Deutschlandweit einzigartig und speziell für Golfeinsteiger ist das play golf* in Schleswig-Holstein Angebot, das die Golf in Schleswig-Holstein GmbH entwickelt hat. Golfspieler können damit besonders kostengünstig - nämlich zum Preis von nur 29 Euro jährlich plus Greenfee- ihre Runden auf dem Platz drehen. Und das ohne Mitgliedschaft in einem Golfclub. Einzige Voraussetzung ist die DGV-Platzerlaubnis, die bei Erstkauf nicht älter als 24 Monate sein darf. Die play golf*card ist online oder bei allen 30 teilnehmenden Golfanlagen in Schleswig-Holstein erhältlich.

"Swing to Golf" heißt das Einsteiger-Angebot für "Noch Nicht-Golfer" auf Gut Pronstorf, das in der seenreichen Holsteinischen Schweiz nahe Lübeck gelegen ist, und das einen idyllischen und stilvollen Landurlaub mit dem Golfspiel verbindet. Zum Programm gehören insgesamt 8 Stunden individuelle Einführung ins Putten & Chippen im nahegelegenen Golfclub Segeberg, inklusive kleinem Turnier, Mittag- und Abendessen, ein viergängiges Menü vom Spitzenkoch Roy Petermann und zwei Übernachtungen in dem liebevoll individuell eingerichteten Pronstorfer Torhaus. Preis: 569 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Dieses und weitere Arrangements für Golfeinsteiger sind ebenso unter http://www.golfkueste.de">www.golfkueste.de zu finden.

Alle Informationen und das Magazin zur golfküste* Schleswig-Holstein gibt's unter der Hotline 01805 / 700 708 (0,14 €/Minute, max. 0,42 €/Min. bei Mobilfunk) und im Internet unter http://www.golfkueste.de">www.golfkueste.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.