Neues Mokume Gane Trauring Muster bei Wiesner

Wiesner-Trauringe hat ein neues Mokume Gane Muster für die Trauringkollektion entwickelt

Wiesner-Trauringe "Sho Rai" in Mokume Gane Technik (lifePR) ( Beilstein, )
Das Besondere an Mokume Gane Trauringen besteht darin, dass diese absoluten Unikatcharakter haben. Um die Mustervielfalt der Wiesner Mokume Gane Trauringe noch interessanter zu machen, entwickeln Markus und Michael Wiesner immer wieder neue Strukturen. Zuletzt konnte ein Muster realisiert werden, welches für viele zunächst wie ein Schachbrettmuster wirkt, jedoch bei genauerem Hinsehen ganz andere Formen und Linienstrukturen hervorbringt. "Sho Rai" (jap.: Zukunft) ist der Name des neuen Wiesner Mokume Gane Musters, welches eine Vielzahl von kleinen Rauten, Parallelogrammen und s-förmigen Linienstrukturen zeigt. Natürlich können auch bei diesem Muster die Größe der Struktur, sowie die Edelmetalle Gelbgold, Weißgold, Platin, Palladium und Silber frei gewählt werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.