Kindererlebnistag am 21.09.2018 in der Lutherstadt Wittenberg

Erfolgreicher Kindererlebnistag geht in die 2. Runde

Kindererlebnistag(c)GLC-Ruske (lifePR) ( Hamburg, )
Die historische Lutherstadt Wittenberg liegt in direkter ICE-Verbindung zu Hamburg, Berlin, München oder Frankfurt am Main und wartet mit erlebnisreichen Angeboten für Kinder auf. Die Lutherstadt Wittenberg ist ein ideales Urlaubsziel für die ganze Familie bei einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis – alleine 5 UNESCO-Welterbestätten, das bekannte Gartenreich Dessau-Wörlitz oder aber das BAUHAUS in Dessau sowie die Elbe und zwei Naturparke liegen direkt in oder rund um die Lutherstadt. Bereits im vergangenen Jahr organisierte die Tourist-Information Lutherstadt Wittenberg mit vielen Partnern den ersten Kindererlebnistag mit großem Erfolg. Der diesjährige Kindererlebnistag findet am 21. September statt. Das umfangreiche Kindererlebnisangebot lädt zu zahlreichen Ausstellungen, Kinderaktionen vor Ort, bekannten und speziell für den Erlebnistag neu konzipierten Kinderführungen ein. Die Programme sind entweder kostenfrei für Kinder oder werden zu einem Sonderpreis angeboten.

„Zahlreiche Familien mit Kindern aus nah und fern nahmen an den Führungen teil und besuchten Ausstellungen und Einrichtungen entweder zum ersten Mal oder entdeckten sie wieder“, berichtet Kristin Ruske, Leiterin der Tourist-Information Lutherstadt Wittenberg und erklärt „daher stand für uns schnell fest, dass wir auch in diesem Jahr für die Kinder der Stadt, der Region und für Urlaubskinder einen Kindererlebnistag organisieren wollen.“

Die Tourist-Information, die seit 2010 von der GLC Glücksburg Consulting AG betrieben wird, freut sich auf viele strahlende Kinderaugen und wünscht großen und kleinen Besuchern eine tolle Familienzeit in Wittenberg. Denn die Lutherstadt Wittenberg ist nicht nur ein Urlaubs- und Besuchsort für Erwachsene. Dies zeigt auch die tolle Resonanz beim FERIEN-ERLEBNIS-PASS für Kinder, der in diesem Jahr zum ersten Mal herausgegeben wurde. Hier konnte sich bereits erfolgreich die Stadt und die Region mit zahlreichen, kindgerechten Ferienangeboten präsentieren und sich über eine gute Nachfrage bei den Ferienkindern freuen!

Alle Angebote und Informationen zum Kindererlebnistag sind unter www.lutherstadt-wittenberg.de zu finden und werden folgend vorgestellt.

ALLE KINDERERLEBNISTAGS-ANGEBOTE FÜR DEN 21.9. IM ÜBERBLICK:

Spezielle Kinderführungen und Programme

Wahr oder nicht wahr, das ist hier die Frage! (Empfehlung ab 10 Jahre)

Liesbeth, das schlimmste Tratschweib Wittenbergs, verbreitet ihren Klatsch in der ganzen Stadt. Auf einem gemeinsamen Spaziergang durch die Altstadt erfahrt ihr von Liesbeth unglaubliche oder doch glaubhafte Geschichten und Dinge! Doch seid auf der Hut und entscheidet selbst, was eurer Meinung nach Wahrheit oder Lüge ist. Wer bei allen Geschichten richtig lag, auf den wartet am Ende der Führung eine kleine Überraschung.

Zeit: 10:00 bis 11:30 Uhr

Treff: Tourist-Information Lutherstadt Wittenberg, Schlossplatz 2

Preis: € 5 pro Person

Um Voranmeldung wird gebeten, Führung findet ab 15 Teilnehmern statt.

Kinderspaß in der Wikana Kekswelt (Empfehlung 5 bis 8 Jahre)

Hier kommen kleine Keksliebhaber und große Naschkatzen voll auf ihre Kosten. Es wartet nicht nur ein erlebnisreiches Kinder-Mitmach-Programm auf kleine Plätzchenfans sondern auch eine Erfrischung und Kekse sowie eine Lesung des Buches „Der Keksbaum“.

Zeit: 14:00 bis 15:00 Uhr

Treff: WIKANA Kekswelt, Dessauer Str. 8

Preis: € 3 pro Kind (inkl. Programm, Keksteller und 1 Getränk für das Kind)

Spuk im Schlossturm (Empfehlung ab 6 Jahre)

Wenn die Schlosskirche und das Schloss schon längst für Besucher geschlossen sind und die Abenddämmerung hereinbricht, erwacht im Turm so manche historische Figur wieder zum Leben. Auf dem Weg zur Aussichtsplattform in 63 Metern Höhe erlebt ihr Spukgeschichten aus Wittenberg. Oben angekommen werdet ihr mit einem tollen Ausblick über die Elbe und die historische Altstadt belohnt und erfahrt so auch noch Einiges über die Lutherstadt.

Zeit: 19:00 bis 20:00 Uhr

Treff: Tourist-Information Lutherstadt Wittenberg, Schlossplatz 2

Preis: € 5 pro Person

Voranmeldung ist zwingend erforderlich.

Abendliche Kindertour mit der Altstadtbahn

Mit der quietschgrünen Keksbahn geht es durch die ganze Stadt bis zur farben- und formenfrohen Hundertwasserschule und zurück. Zusätzlich erhält jedes Kind eine kleine Packung Kekse, denn bei dieser Fahrt ist das Kekse knabbern schon während der Fahrt ausdrücklich erwünscht!

Zeit: 17:15 bis 18:15 Uhr

Treff: Tourist-Information / Haltestelle Altstadtbahn  (Start & Ende)

Preis: € 9 pro Erwachsener / 1 Kind pro Vollzahler ist kostenfrei

Kinderführung mit Katharina von Bora durch das Lutherhaus und Augusteum

Willkommen bei den Luthers! Erfahrt von Martin Luthers Ehefrau, wie die Familie wohnte und wie das Leben im 16. Jahrhundert war. Danach besucht ihr individuell die Mitmachausstellung im Augusteum „Der Mönch war’s“! und geht auf eine Zeitreise in das Wittenberg des 31. Oktober 1517.

Zeit: 10:00 und 14:00 Uhr (Dauer: 30 Minuten)

Treff: Eingang Augusteum

Preis: € 5 pro Erw., inkl. Eintritt (Kinder gratis)

Wittenberger Nachtgeschichten (Empfehlung ab 10 Jahre)

Im Fackelschein begleiten Sie mit Ihren Kindern zwei historisch gewandete Stadtführer, die Ihnen allerlei Interessantes und Unterhaltsames aus dem Wittenberg des 16. Jahrhunderts zu berichten wissen. Sie erfahren Geschichten zu den bekannten Persönlichkeiten unserer Stadt und besuchen die Schauplätze manch wunderlicher Begebenheiten. Vor Wegelagerern und Beutelabschneidern werden Sie von den stattlichen Mannen der Wittenberger Stadtwache beschützt.

Zeit: 21:00 bis 22:00 Uhr

Treff: Tourist-Information Lutherstadt Wittenberg, Schlossplatz 2

Preis: € 10 pro Erwachsener / € 5 pro Kind

Anmeldungen und Informationen zu allen Angebote: Tourist-Information Lutherstadt Wittenberg, Tel. 03491-49 86 10 oder info@lutherstadt-wittenberg.de. Um Voranmeldung wird jeweils gebeten, es gibt immer ein begrenzte Teilnehmerzahl und Kinder müssen bei dem einen oder anderen Angebot begleitet werden.

Folgende Ausstellungen sollten Sie mit Kindern unbedingt besuchen!
Der Eintritt für Kinder bis 16 Jahre ist reduziert oder kostenfrei.
(Erwachsene zahlen regulären Eintritt)

asisi Panorama LUTHER 1517

Wer suchet der findet... – im 360 Grad Panorama von Yadegar Asisi ist dies eine Aufforderung, der man sich nicht entziehen kann! In Wittenberg tauchen die kleinen und großen Besucher in das Leben Martin Luthers ein und reisen ins 16. Jahrhundert zurück. Auf einer Fläche von 15 x 75 Metern, eingebettet in einem Tag-Nacht-Rhythmus und von einer eigens komponierten Musik unterlegt, wird die Zeit zur Reformation erlebbar gemacht.

Eintritt: € 11 pro Erwachsener (Kinder gratis)

Öffnungszeit: 10:00 bis 17:00 Uhr

Klosterkirche – Historische Stadtinformation 

Wittenberg war schon vor Martin Luther eine bedeutende Stadt. Rudolf der 2. wählte im Jahr 1356 die Stadt als Fürstensitz. Der Kurfürst gehörte zum Geschlecht der Askanier, einem deutschen Uradelsgeschlecht, das maßgeblich an der Geschichte des Landes Sachsen-Anhalt beteiligt war. Die Klosterkirche zeigt die Geschichte der Askanier und sorgt mit Überblendtechnik und Projektionen dafür, dass man sich fühlt, als steht man in einer mächtigen alten Kathedrale zu dieser Zeit.

Eintritt: €4 pro Erwachsener (Kinder gratis)

Öffnungszeit:  9:00-18:00 Uhr

Haus der Geschichte

„Mama, Papa, was ist das?“ Kinder wollen alles wissen, natürlich auch im Museum. Aber was ist, wenn diese um eine Antwort verlegen, Oma und Opa auch ratlos sind, weil sie z. B. solch über 90 Jahre alte Alltagsgegenstände wie die Barttasse oder die Lebensmittelkarten aus den 1940er Jahren auch nicht kennen?

In einer Führung für Kinder per Audioguide erklären Kinder selbst, auf einfache Art und Weise, wie Familien früher lebten. Dabei erfahren sie, z.B. wie ihre Vorgänger vor vielen Jahrzehnten gewohnt haben, dass oft die Toilette auf halber Treppe war und nur einmal in der Woche im Waschzuber gebadet wurde. Berichtet wird auch, dass Kinder meist das Geschirr abwaschen mussten, wenn sie ihren Eltern bei der Hausarbeit halfen, denn es gab noch keine Geschirrspülmaschine und dass Spielen auf der Straße normal war, weil es so wenige Autos gab.

Eintritt und Audio-Guide sind für Kinder kostenfrei.

Preis:  €6,50 pro Erwachsener

Öffnungszeit:  10:00-18:00 Uhr

„futurea Science Center“ Moderne Chemie zum Mitmachen und Anfassen

Was haben Hunger in der Dritten Welt, Umweltverträglichkeit von LKWs, tägliche Zahnpflege oder die künstliche Herstellung natürlicher Stoffe mit dem historischen Marktplatz von Wittenberg zu tun? Antwort dazu erhalten Besucher hinter den Mauern des futurea Science Center direkt am historischen Marktplatz. Auf drei Etagen spannt die interaktive Ausstellung einen Bogen von den mühevollen Anfängen der Landwirtschaft über frühe Erkenntnisse der Chemie und moderne Anbaumethoden bis hin zur Zukunft der Welternährung.

Eintritt: € 5 pro Erwachsener (Kinder gratis)

Öffnungszeit: 10:00-18:00 Uhr

„Cranachs Welt“ im Cranach-Hof, Markt 4

Eine Ausstellung zu Leben und Werk der Malerfamilie Cranach im historischen Cranach-Haus. Lucas Cranach der Jüngere wurde vor 500 Jahren in den Cranach-Höfen am Markt geboren. Sein Vater, der kursächsische Hofmaler Lucas Cranach der Ältere (1472-1553) besaß die Höfe seit  1511 und unterhielt hier seine erfolgreiche Werkstatt. Die Ausstellung vermittelt einen Überblick über das an Themen und Motiven reiche malerische Werk der Cranachs und geht den Fragen des Werkstattprozesses nach. Die in der Ausstellung stehende Druckerpresse zeigt anschaulich, wie in der frühen Neuzeit gedruckt wurde. Begleitete Kinder erhalten den Eintritt gratis, plus ein kleines Überraschungsgeschenk in der Ausstellung.

Eintritt: € 5 pro Erwachsener (Kinder gratis)

Öffnungszeit: 10:00 bis 17:00 Uhr

Alaris Schmetterlingspark - Wohnt hier die berühmte, nimmersatte Raupe?

Genau wissen wir es nicht, aber sicherlich hätte sich die kleine Raupe unter den exotischen Pflanzen wie Palmen, Bananenstauden und Orchideen sehr wohl gefühlt. Das 1000 m² große Schmetterlingsparadies beheimatet über 140 Schmetterlingsarten, darunter Bananenfalter, blaue Himmelsfalter oder Atlas-Seidenspinner, mit einer Flügelspanne von bis zu 30 cm.

Um 13:00 Uhr findet eine Führung durch den Schmetterlingspark statt mit Fütterung der kleinen Äffchen. (Führung gratis, zzgl. Eintritt)

Eintritt: €3,20 pro Kind bis 1.45m und € 8,- pro Erwachsener

Öffnungszeit: 9:30-17:30 Uhr

Mitmachausstellung „Der Mönch war’s“ im Augusteum

„Der Mönch war’s!“, unter diesem Titel lädt die Stiftung Luthergedenkstätten auf eine Zeitreise in das Wittenberg des 31. Oktober 1517 ein. Mit Hilfe mehrerer interaktiver Stationen wird gezeigt, wie die Menschen vor 500 Jahren lebten und woran sie glaubten. Um 10.00 Uhr und um 14.00 Uhr finden zusätzlich Führungen mit Katharina von Bora im benachbarten Lutherhaus statt.

Eintritt: € 5 pro Erwachsener (Kinder gratis)

Öffnungszeit: 10:00 bis 18:00 Uhr
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.