Familien-Kurzreisetipp: Familien-Walpurgis in Altenau/Oberharz

Brückentage rund um den 1. Mai nutzen und mit den Kindern in den Harz

Hexe Familien-Walpurgis Altenau (lifePR) ( Hamburg, )
Altenau, 24.04.2019. In diesem Jahr eignet sich die Nacht zum 1. Mai nicht nur zum Tanzen, sondern auch zum Familien-Kurzreisetermin vor allem für Familien mit noch nicht schulpflichtigen Kindern. Ideal für eine entspannte, aber auch preisgünstige und dennoch erlebnisreiche Kurzreise eignet sich das Wochenende vom Samstag 27. April bis Mittwoch 1. Mai 2019. Als Familien-Reiseziel in Deutschland ist der Harz in dieser Zeit besonders im Trend. Der Heilklimatische Kurort Altenau im Oberharz ist dabei nicht nur für die gesundheitsfördernde Wirkung des Klimas und des Wassers der Altenauer Kristall-Therme bekannt, sondern auch für sein großes Familien-Walpurgisfest für große und kleine Hexen und Teufel. Passend zu diesem besonderen Erlebnis für Familien mit Kindern bieten die Tourist-Informationen Oberharz attraktive Unterkünfte für jeden Geldbeutel.

„Walpurgis findet im Harz natürlich in fast allen Orten statt, aber nur bei uns ist die gesamte Veranstaltung speziell auf Familien mit Kindern ausgerichtet“, erklärt Silke Alonso, Mitarbeiterin der veranstaltenden Tourist-Information Altenau-Schulenberg. „Neben dem Umzug mit vielen Hexen und Teufeln ist vor allem das große Spieleprogramm für die Kinder und natürlich das spezielle Kinderfeuerwerk besonders beliebt. Die Großen feiern im Anschluss dann mit Mittelalterband, DJ und Cocktails bis in den frühen Morgen“, so Silke Alonso.

Mit dem Spielmannszug der Schützenmusikgemeinschaft Oker und dem Oberteufel sind alle Besucher, möglichst in Kostüm, eingeladen, am Umzug ab der Altenauer Brauerei in der Breiten Straße durch den Ort zum Altenauer Hexenkessel im Konzertgarten teilzunehmen. Wer kein Kostüm mitgebracht hat, kann bei der Tourist-Information entsprechende Ausstattung erwerben, Kinder können vor Ort geschminkt werden. Der Umzug startet um 17 Uhr in den Hexenkessel im Kurgastzentrum. Bis 19:00 Uhr gehört der Altenauer Hexenkessel den Familien mit Kindern. Mit Tanz, Gesang und bei teuflischen Spielen, wie z.B. dem Hexenbesenführerschein und Stockbrotbacken, wird der Winter gemeinsam ausgetrieben. Das Kinderschminken im Kurgastzentrum beginnt bereits um 15 Uhr und wird gegen einen kleinen Obulus kunstfertig umgesetzt. Gegen 19 Uhr gibt es speziell für die Kinder das bunte Kinderfeuerwerk.

Ab 19:30 bis ca. 01:00 Uhr erwartet dann die großen Hexen und Teufel im Altenauer Hexenkessel eine heiße Walpurgisnacht mit der Mittelalterband „Schabernack“ aus Goslar und einem teuflisch guten DJ-Programm. An Ständen werden leckere Speisen und Getränke nach Teufelsart angeboten. Gegen 24:00 Uhr richtet sich der amtierende Oberteufel an sein Volk mit der berühmten Teufelsansprache, bevor die Maikönigin die Regentschaft übernimmt. Das anschließende große Höhenfeuerwerk läutet den Frühling noch einmal prächtig ein, bevor die Nacht in Altenau mit Tanz und Spaß zum Tag gemacht wird.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist kostenfrei! Für Gäste hält die Tourist-Information Altenau an ihrem Stand auch Styling-Utensilien bereit. Denn in dieser Nacht geht der Teufel nicht in zivil!

Wer das lange Wochenende für die Familien-Kurzreise nutzt, kann rund um Walpurgis im Oberharz viele Attraktionen besuchen: In Altenau locken die Heilklima-Wanderwege, der Disc-Golf Parcours, das Erlebnisbad mit Saunawelt, die Kristalltherme Heißer Brocken, und auch Deutschlands größter  Kräuterpark lädt zu einem Besuch ein. Rund um Altenau sind Bergwerke, Museen, Höhlen im Angebot und bieten interessante Einblicke. Die „MS Aquamarin“ kreuzt außerdem regelmäßig auf der Okertalsperre. Übernachtungsangebote für das lange Wochenende, Tipps und Informationen finden Sie unter www.oberharz.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.