Der Australier in Wettringen

Der Scoot Boot galoppiert in den Frühling hinein

GG - Reitsportartikel. Der Scoot Boot. Blau (lifePR) ( Wettringen, )
Einen Hufschuh zum Reiten sollte man testen. Natürlich dauert es mit einem Test etwas länger, als wenn das Pferd in einen Jogging- und Genesungsschuh wie dem komfortablen GKs aus Österreich einsteigt.

Ein Reitsportschuh sollte exakt der Hufgrösse des Pferdes angepasst werden muss.

Schliesslich muss er sitzen, der Reiter zufrieden sein und das Pferd optimalen Hufschutz ohne Druckstellen & Co. erhalten.“, sagt Gisela Gesk, Hufpflegerin NHC Natural Hoof Care und Inhaberin von GG – Reitsport.

Aktuell zum Frühlingseinstieg stellt sich der australische Scoot Boot vor.

Das australische Modell ist bis hierin nach seinem Marktantritt in Deutschland aufgrund seiner praktischen Handhabung beliebt. Er lässt sich angenehm und schnell überstreifen und benötigt keinerlei Werkzeuge.

Dass er ohne Draht konzipiert worden ist, gefällt Reitern. Selbst Klettverschlüsse sind bei diesem Modell nicht zu finden.

Vom Gewicht her ist er im Vergleich zu anderen Modellen ein Leichtgewicht, wodurch aber nicht die Funktionalität leidet. Im Gegenteil. Aus Erfahrung nehmen die Pferde den Scoot Boot gut an. Er bewährt sich auf unterschiedlichen Böden und im Wasser, ist zudem absolut atmungsaktiv und verfügt über ein strapazierbares Profil.

Signifikant ist das pflegeleichte Material. Der richtige Schuh für Hufe, die breiter sind als lang. Das gelungene Angebot für Pferdeliebhaber, die darüber hinaus Design und Farben für ihre Vierbeiner lieben.

Ein Test des Scoot Boots ist bei GG – Reitsportartikel kostenfrei. Kontaktaufnahme und Testbedingungen über info@gg-reitsport.de anfragen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.