FCE Pharma 2019: Gerresheimer bringt eine neue Verpackungslösung für Vitamin C-Brausetabletten auf den Markt

(lifePR) ( Düsseldorf / Anápolis / Sao Paulo, )
Auf der FCE Pharma in Sao Paulo präsentiert Gerresheimer eine Komplettlösung für die Verpackung von Vitamin C-Brausetabletten, die aktuell stark nachgefragt werden. Als führender Hersteller von Spezialverpackungen für Arzneimitteln aus Kunststoff baut Gerresheimer sein neuestes Werk in Anápolis (Goiás, Brasilien) weiter aus.

Komplettlösung für Vitamin C-Brausetabletten

Die Verpackungslösung besteht aus einem Röhrchen aus Polypropylen (PP) mit einer Kapazität für 10 oder 16 Tabletten und einem Deckel aus LDPE (Low Density Polyethylen) mit Trockenmittel, der wahlweise mit oder ohne Spiralfeder ausgestattet ist. Mit der modernen Offset-Druckanlage können die Kunststoffröhren mit bis zu sechs Farben bedruckt werden. Das stoß- und wasserfeste Dekor sorgt für eine lange Lebensdauer. So lassen sich überzeugende Markenauftritte aufmerksamkeitsstark und CD-konform gestalten.

Die Erweiterung des Werkes in Anápolis

Gerresheimer Anápolis liegt strategisch günstig im Bundesstaat Goiás, denn hier produzieren auch viele lateinamerikanische Generikahersteller. Im letzten Jahr nahm das Werk seinen Betrieb auf. Das Werk wird künftig aus einer kompletten Fertigungslinie für Kunststoffprodukte, Montage, Dekoration und Logistikzentrum bestehen. Dafür wird in diesem Jahr die Werksfläche auf über 29.500 Quadratmeter ausgebaut. Künftig werden von hier aus auch Kunden in ganz Brasilien mit hochwertigen Verpackungsprodukten und -lösungen versorgt. Bis Ende 2020 wird das Werk mit Maschinen ausgestattet sein, die in der Lage sind, die meisten Produkte des Gerresheimer Portfolios für Brasilien wie Flaschen, Kappen, Spritzen, Becher und Tropfer aus Kunststoff herzustellen.

Gerresheimer in Lateinamerika

Gerresheimer ist mit dem neuen Werk in zwei brasilianischen Bundesstaaten vertreten. Neben Goiás ist Gerresheimer auch in der Region São Paulo vertreten, wo mehrere Werke das gesamte Spektrum pharmazeutischer Primärverpackungen aus Kunststoff anbieten. Gerresheimer produziert Insulinpens für Südamerika in Indaiatuba, in der Nähe der Hauptstadt São Paulo. Darüber hinaus gibt es ein weiteres Kunststoffwerk in Argentinien (Buenos Aires). Im mexikanischen Querétaro produziert Gerresheimer pharmazeutische Ampullen und Vials aus Glas.

FCE Pharma und Sinduspharma Award

Gerresheimer wird seine Produkte in diesem Jahr vom 21. bis 23. Mai in Halle E, Stand 037 auf der FCE Pharma in São Paulo, Brasilien, präsentieren. Auf dieser Messe werden Unternehmen für ihre Qualität mit dem  renommierten Sinduspharma Award ausgezeichnet. Gerresheimer hat diese Auszeichnung für besondere Qualität bereits neunzehn Mal hintereinander gewinnen können. Im 1933 gegründeten Sindusfarma-Verband sind 355 nationale und internationale Pharmaunternehmen vertreten, die 95 Prozent des brasilianischen Pharmamarktes repräsentieren.

Weitere Informationen:
Gerresheimer in Brasilien
Pharmazeutische Primärverpackungen aus Kunststoff

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.