Mittwoch, 20. Juni 2018


GEAR4 führend bei Schutzhüllen in UK

Marke auch in Deutschland immer erfolgreicher

Parkway Porters Wood, Sta Albans Hertfordshire, (lifePR) - GEAR4, der britische Hersteller für extrem sichere Smartphone-Schutzhüllen, feiert in seiner Heimat einen großen Erfolg. Jüngsten GfK-Zahlen zufolge ist das Unternehmen Martkführer in Großbritanien. Und auch in Deutschland erobern die Schutzhüllen, die exklusiv mit patentierter D3O®-Technologie ausgestattet sind, den Markt. Durch neue Retail-Partner wurde jetzt auch die Verfügbarkeit für deutsche Verbraucher erhöht.

GEAR4 ist derzeit die beliebteste Marke für Smartphone-Schutzhüllen in Großbritanien. Das belegen die neuesten Zahlen, die die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) für das Vereinigte Königreich nun vorgelegt hat: 18,5 Prozent Marktanteil können die GEAR4-Cases für Apple und Samsung dort für sich verbuchen. Ein großer Erfolg, schließlich ist der britische Markt traditionell hart umkämpft. Dementsprechend zufrieden zeigt sich Gudmundur Palmason, CEO der STRAX-Gruppe. Das internationale Distributionsunternehmen mit Hauptsitz im rheinischen Troisdorf hatte das UK-Label 2015 übernommen. „Wir freuen uns sehr über den Erfolg von GEAR4, die nach wie vor ein führender Innovator im Markt für mobiles Zubehör sind“, so Palmason.
Auch in Deutschland ist die Marke auf dem Vormarsch. Nicht umsonst haben sich renommierte Retailer die Verkaufsrechte für die Schutzhüllen gesichert: In der Bundesrepublik können Smartphone-Besitzer die GEAR4-Cases inzwischen in den Shops der Deutschen Telekom, bei Mobilcom-Debitel und bei Yourfone kaufen. Durch die gesteigerte Verfügbarkeit wird es für Verbraucher auch hierzulande immer einfacher, ihr wertvolles Mobiltelefon mit einem Case für extremen Schutz auszustatten.

Die guten Ergebnisse haben die GEAR4-Cases einem speziellen Alleinstellungsmerkmal zu verdanken: Exklusiv stattet die Firma ihre Hüllen mit patentierter D3O®-Technologie aus. Das stoßabsorbierende Material kommt immer dort zum Einsatz, wo der Schutz eine besonders große Rolle spielt. So nutzen es zum Beispiel Extremsportler und das Militär. Der Clou des innovativen Materials: Im Normalzustand ist die Schutzhülle auf molekularer Ebene flexibel, im Falle eines Sturzes verbinden sich die Moleküle jedoch, nehmen die Bewegungsenergie auf und schwächen sie ab. Im Anschluss kehren sie wieder in den Ursprungszustand zurück. So überstehen iPhone und Co. sogar Stürze aus bis zu fünf Metern.

Auch in den USA erfolgreich
Nicht nur in Europa, auch in den Vereinigten Staaten wächst die Popularität von
GEAR4. „Zu Beginn dieses Jahres haben wir nach unserer Einführung in den wichtigen US-Markt eine Reihe guter Ergebnisse eingefahren“, berichtet Palmason. „Es ist außerdem erfreulich zu sehen, dass wir unseren Anteil auch im Heimatmarkt UK weiter ausbauen können“, so Palmason.

• Ausgestattet mit patentierter D3O®-Technologie
• Passend für alle gängigen Smartphone-Modelle
• Erhältlich bei Mobilcom-Debitel, Yourfone und Deutsche Telekom
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

GEAR4

GEAR4 wurde im Jahr 2006 gegründet und ist die führende Marke für Handy-Schutzhüllen in Großbritannien. Im Jahr 2015 schloss sich GEAR4 mit D3O zusammen, um weltweit einzigartige Aufprallschutzprodukte für die Unterhaltungselektronik zu entwickeln. Innerhalb der letzten zehn Jahre hat sich GEAR4 in über 40 Ländern etabliert und weist heute eine belegbare Erfolgsbilanz bei der Entwicklung von weltweit führenden Produkten auf, die Millionen von Verbrauchern zufriedengestellt haben. GEAR4 arbeitet nach den tadellosen Standards britischer Ingenieurskunst und Innovation und ist stolz darauf, stets einzigartige, gut durchdachte Produkte zu liefern, die die wertvollen Geräte der Kunden zuverlässig schützen.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer