Rad-Pauschale macht Biker-Träume wahr

Mit den „fahrradfreundlichen Hotels“ und über 450 Kilometern Radwegen liegt Garmisch-Partenkirchen bei Radlern hoch im Kurs

Rad-Pauschale macht Biker-Träume wahr (lifePR) ( Garmisch-Partenkirchen/München, )
Wie man sich bettet, so radelt man - das weiß jeder, der sich schon ein Mal unausgeschlafen auf den Sattel geschwungen hat. Die neun "fahrradfreundlichen Hotels" in Garmisch-Partenkirchen haben sich deshalb auf die speziellen Bedürfnisse der Radler eingestellt. Zum Service gehören Frühaufsteher-Frühstück, abschließbare Fahrradkeller, Reparaturmöglichkeiten und Fahrradkarten sowie die ganz persönlichen Tipps des Gastgebers. Willkommen sind alle Gäste - solche, die auf (Rad)-Durchreise sind oder Biker, die ein paar Tage länger bleiben. Für alle Radfreunde, die noch mehr Komfort genießen wollen, hat Garmisch-Partenkirchen ein attraktives Package zusammengestellt. Die Pauschale "Biken im Werdenfelser Land" enthält beispielsweise vier Übernachtungen, drei geführte Touren, Reparaturservice, Kartenmaterial, Trinkflasche mit Inhalt, T-Shirt, kostenlose Bahnbeförderung im Landkreis, freie Fahrt mit den Ortsbussen, einen einmaligen Besuch im Alpspitz-Wellenbad und vieles mehr - für 225 Euro pro Person. Buchbar ist das Angebot unter www.garmisch-partenkirchen.de, eine Liste der "fahrradfreundlichen Hotels" kann zusätzlich bei der Tourist Information unter Tel.: 088 21 - 180 - 700 angefordert werden.

Freizeitradler können je nach persönlicher Leistungsform unterschiedlichste Wege einschlagen: von kurzen und ebenen Strecken bis zu mehrstündigen Touren mit großen Höhenunterschieden. Für Familien bietet sich die 48 Kilometer lange Tour durch das Loisachtal an. Dabei halten sogar kleine Radlfans locker mit. Die Höhenunterschiede sind minimal und die Option, den Heimweg mit der Bahn anzutreten, steht stets offen. Wichtige Informationen und wertvolle Tipps für Touren und Einkehrmöglichkeiten enthält die Karte "Radln & Mountainbiken" (erhältlich im Online-Shop auf www.garmisch-partenkirchen.de). Wer seinen Drahtesel nicht aufs Autodach packen will: kein Problem. Im Biker-Paradies Garmisch-Partenkirchen gibt es eine ganze Reihe Sportgeschäfte, die sich auf den Fahrrad- und Mountainbike-Verleih spezialisiert haben.

Für derlei Extravaganzen haben passionierte Mountainbiker nur ein müdes Lächeln übrig. Sie suchen Adrenalin pur und bekommen es auch. Mehr als ein halbes Dutzend anspruchsvoller Mountainbike-Strecken ist rund um Garmisch-Partenkirchen auf zwei Rädern zu bezwingen. Ohne Kondition und Koordination läuft beispielsweise bei der Tour zur Esterbergalm nichts. Auf dem rund 28 Kilometer langen Bergtrip müssen bis zu 26 Prozent steile Aufstiege gemeistert werden. Auch bei der Tour vom Olympia-Skistadion auf die Wettersteinalm (Gesamtlänge 32 Kilometer) trennt sich ganz schnell die Spreu vom Weizen. Gleich links vor der Partnachklamm geht es mit einem 30prozentigen, knackigen Anstieg los. Insgesamt erstreckt sich die herausfordernde Kletterpartie auf 1.500 Höhenmeter. Kein Wunder also, dass Insider das Mountain-Bike-Revier rund um Garmisch-Partenkirchen gerne als Trainingslager und Ausgangspunkt für spannende Transalp Touren nutzen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.