Fechenbacher Bogenschützen mit beachtlichem Erfolg bei Deutscher Meisterschaft im Bogenlaufen in Dallgow bei Berlin

Deutscher Meisterschaft Bogenlaufen Platz 4 H. P. Merkel
(lifePR) ( Stadtprozelten, )
Zwei Schützen des KKSV Fechenbach (Unterfranken) machten sich auf ins ferne Berlin zur DM im Bogenlaufen. Bei der ersten Teilnahme an einem Wettkampf der Kombination aus Laufen und Bogenschießen errang Hans-Peter Merkel den vierten Platz in seiner Altersklasse.

Seit etwa einem Jahr hat es sie gepackt. Eine kleine Gruppe von Bogenschützen des KKSV Fechenbach (Collenberg) trainiert die in unserer Region noch sehr unbekannte Disziplin des Laufens und Schießens mit Pfeil und Bogen. Beim Bogenlaufen läuft man je nach Wettbewerb meistens vier Mal eine Strecke von circa achthundert Metern mit dem Bogen in der Hand. Und zwischen den Laufrunden werden jeweils vier Pfeile auf ein Ziel in zwanzig Metern Entfernung geschossen – insgesamt somit zwölf Pfeile bei drei Schießen. Trifft man das Ziel von vierzig Zentimetern Durchmesser nicht, muss man pro Fehlschuss gleich ein Strafrunde von circa einhundert Metern laufen. Die Sportart mit ihrer Kombination aus sportlichem Laufen und konzentriertem Schießen ist besonders spannend und reizvoll für Läufer, die aus der Leichtathletik kommen und für Bogenschützen, die gerne mehr Bewegung in ihren Sport bringen möchten.

Beim Meisterschaftslauf gelang es Hans-Peter, in seinem Rennen mit nur 2 Fehlschüssen einen richtig guten Lauf hinzulegen. Er musste sich schließlich nur drei sehr starken Läufern geschlagen geben und errang einen hervorragenden 4. Platz in der Altersklasse über 55 Jahren. Sein Vereinskamerad, Carsten Gans, erwischte einen schlechten Tag und kam in seiner Klasse über 45 Jahren nicht über einen 8. Platz hinaus.

Bogenlaufen ist ähnlich wie das vom Fernsehen bekannte Biathlon, nur dass man mehrere Runden zu Fuß läuft und dazwischen mit Pfeil und Bogen auf ein Ziel schießt. Die Sportart wird bereits seit 30 Jahren bislang vor allem in den neuen Bundesländern betrieben und vom DBSV (Deutscher Bogensport-Verband 1959 e.V.) ausgerichtet und gefördert. Dementsprechend fand die diesjährige Deutsche Meisterschaft auch in Dallgow-Döberitz bei Berlin statt.

Wer Interesse hat, Bogenlaufen in der Region kennenzulernen, kann gerne nach den Ferien Montags Abends einmal in Collenberg vorbeischauen und am besten davor Kontakt zur Trainingsgruppe aufnehmen: C. Gans, 0175 – 8855522.

Informationen zu allen Disziplinen des Vereins gibt es unter: https://www.kksv-fechenbach.de/. In wenigen Wochen vom 18.-19.09. finden auf dem Parcoursgelände des Vereins sogar die Deutschen Meisterschaften im sogenannten Bogen 3D-Schießen statt. Infos dazu auf der Seite des DSB (Deutscher Schützenbund e.V.): https://www.dsb.de/

Einen TV-Bericht der DM im Bogenlaufen gibt es noch für ein paar Tage in der Mediathek des RBB zu sehen unter: https://www.rbb24.de/sport/beitrag/av7/video-deutsche-meisterschaft-bogenlauf-dallgow.html?fbclid=IwAR2QMysFdqz3340lDDdSPj-pj3crbOyYa7urucnxhUH_xeoHjJUkbQoqFsE
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.