Mittwoch, 13. Dezember 2017


Neues Büro für Immobilien & Projektentwicklung - FUCHS nun auch in Leipzig vertreten

Berching / Leipzig, (lifePR) - Die Firmenfamilie FUCHS betätigt sich mit den eigenen Fertigteilwerken und Baufirmen im seriellen Wohnungsbau. Der Geschäftsbereich Immobilien wird zukünftig von Leipzig aus vertreten

Das Familienunternehmen Fuchs & Söhne hat bedarfs- und fristgerecht neue Büroräume zum Oktober 2017 in Leipzig bezogen. Neben dem Stammhaus in Berching betreibt die FUCHS & Söhne GmbH als Holding fünfzehn weitere Standorte in Deutschland. Über 1.000 Mitarbeiter sind in den Firmen der Unternehmensfamilie FUCHS beschäftigt. FUCHS kann rund um das Thema Bauen kann die Firmenfamilie FUCHS fast alles liefern und leisten. Deutschlandweit ist FUCHS als Hersteller für Betonfertigteile, mit mehreren Baufirmen für schlüsselfertige Gebäude im Wohnungs- und Gewerbebau sowie als Fertighausproduzent tätig.

Mit der personellen Verstärkung des Geschäftsbereiches Immobilien und Projektentwicklung durch Herrn Christian Halpick im Mai 2017 (PM vom 11.5.2017) war es geplant zum Oktober 2017 die bundesweiten Immobilien- und Projektentwicklungsaktivitäten auszubauen. „Leipzig, insbesondere der mitteldeutsche Raum, ist für unser Unternehmen äußerst interessant,“ teilt Robert Fuchs, geschäftsführender Gesellschafter der Fuchs & Söhne GmbH, mit. Vom neuen Büro in der Messe-Allee 2 wird das Familienunternehmen Fuchs & Söhne die Immobilienaktivitäten in den Bereichen des eigenen family offices, der Assetklassen Light Industrial und serieller Wohnungsbau mit den Systemen SysCo HYBRID und SysCo Wohnen vorantreiben.

„In unserem Fokus steht vor allem der großvolumige Wohnungsbau. Die nächsten zwei Jahre wollen wir uns stark in der Herstellung von größeren Wohnanlagen betätigen“, berichtet Christian Halpick, Leiter für Immobilien und Projektentwicklung. „Derzeit sind im Raum Berlin / Potsdam ein Bauvorhaben mit knapp 300 Wohneinheiten geplant. Weitere 150 WE kommen in Nürnberg und Leipzig dazu.“ Einzigartig ist, dass FUCHS angefangen vom Ankauf des Grundstückes über die Planung bis zur Bauausführung alle Arbeiten mit Hilfe der eigenen Firmen durchführt und es daher gerade im einfachen Wohnsegment, wie dem Sozialwohnungsbau, zu verträglichen Mieten kommen kann. Dieser Trend wird sich am Markt durchsetzen, um die Bedarfe an den Standorten schnell und günstig umzusetzen.

FUCHS plant im November in Leipzig, verbunden mit der Einweihungsfeier, eine Fachveranstaltung für Wohnbaugesellschaften und interessierte Investoren. Darüber hinaus gibt es ab 01.10.2017 personelle Verstärkung durch Frau Daniela Vetter. Frau Vetter war vorher über viele Jahre erfolgreich bei der Aengevelt Immobilien im Bereich Office, Retail und zuletzt im Kompetenzzentrum Industrie- und Logistik in Leipzig tätig.

Als eigenkapitalstarkes Family Office bietet FUCHS nicht nur mittelständischen Unternehmen Immobilienlösungen für ihr perspektivisches Wachstum an. Das inhabergeführte Unternehmen verfügt zudem über mehr als 700.000 qm Grundstücksfläche bundesweit für mögliche Bauprojekte. Die Firmenfamilie FUCHS ist in vierter Generation mit einem Jahresumsatz von ca. € 250 Mio. und derzeit rund 1.000 Mitarbeitern in allen Bereichen des Hoch-, Tief- und Ingenieurbaus aktiv. Die bauausführenden Tochtergesellschaften können auf die Leistungsstärke von bundesweit fünf Beton-Fertigteilwerken zurückgreifen. Damit können innovative, energieeffiziente wie auch modulare Bauten in kürzester Zeit realisiert werden.

 
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer