Mittwoch, 20. September 2017


Wenn aus Schatten, Fugen oder Balken phantasievolle Formen werden

Noch Plätze frei: Kreative Mitmachaktion für Kinder und Jugendliche mit einer Künstlerin im Freilichtmuseum

Beuren, (lifePR) - Wer in vorbeiziehenden Wolken Gesichter und verwunschene Fabelwesen entdecken kann und zwischen 8 und 12 Jahre alt ist, ist bei einer Mitmachaktion der Künstlerin Bettina Leib im Freilichtmuseum in Beuren genau richtig. Unter dem Titel "Gefunden im Freilichtmuseum" geht die Künstlerin hier mit den Kindern auf Spurensuche nach besonderen Formen und Strukturen an Mauern, Wänden und auf Böden. Es lassen sich bestimmt ganz einzigartige "Wesen" entdecken. Einfallsreichtum und Vorstellungskraft sind jedenfalls keine Grenzen gesetzt. Anschließend zeigt die Künstlerin, wie diese wesenhaften Umrisse auf Holzplatten übertragen werden können. Nachdem Bettina Leib die phantasievollen Gestalten ausgesägt hat, können die Kinder sie mit Acrylfarbe bemalen und phantasievoll gestalten. In dem schöpferisch-kreativen Prozess entstehen neue, originelle Wesen, die sich am Schluss vielleicht zu einem Gesamtkunstwerk verbinden lassen.

Für die Mitmachaktion, die am Donnerstag, dem 24. August von 13 bis 17 Uhr stattfindet, wird aus organisatorischen Gründen um eine Anmeldung per E-Mail bei der Künstlerin unter bettina.leib@gmx.net gebeten. Treffpunkt ist der Öschelbronner Platz im Freilichtmuseum. Die Teilnahme an der Mitmachaktion ist kostenfrei und im Eintritt des Museums inbegriffen. Die Familientageskarte bzw. Großeltern-Enkel-Tageskarte kostet 15 Euro, der Einzeleintritt für Erwachsene 7 Euro, für Kinder ab 6 Jahren 3,50 Euro.

Die Mitmachaktion ist Teil des Kunstprojektes "Lebens-Bühnen", welches noch bis zum Ende der Museumssaison das Programm des Freilichtmuseums bereichert. So kann man bei einem Rundgang durch das Museumsdorf an ausgewählten Orten und zu verschiedenen Zeiten auf unterschiedliche Projekte zeitgenössischer, bildender Kunst stoßen. Dazu zählen skulpturale und plastische Objekte und Installationen genauso wie interaktive Angebote, wie eben auch die oben beschriebene Mitmachaktion.

Weitere Informationen zum Kunstprojekt "Lebens-Bühnen"
Homepage des Freilichtmuseums sowie des Landkreises Esslingen: www.landkreis-esslingen.de; www.freilichtmuseum-beuren.de Kontakt zum Kunstprojekt: Landratsamt Esslingen, Kultur und Öffentlichkeitsarbeit, Sarah Panten, Telefon 0711 3902-42031, Panten.Sarah@LRA-ES.de.

Freilichtmuseum Beuren
Das Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren ist in der Saison 2017 bis 5. November dienstags bis sonntags von 9 bis 18 Uhr geöffnet.
Freilichtmuseum Beuren, Museum des Landkreises Esslingen für ländliche Kultur, In den Herbstwiesen, 72660 Beuren, E-Mail: info@freilichtmuseum-beuren.de, Infotelefon 07025 91190-90, Telefax 07025 91190-10, Homepage: www.freilichtmuseum-beuren.de 
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer