Freitag, 22. September 2017


Erlebnisführung zu Kräutern, Früchten und Samen im Freilichtmuseum Beuren

Beuren, (lifePR) - Was sind das für Pflanzen, die vielen Alltagsprodukten wie Zahnpasta, Shampoo oder Tees und Bonbons ihr Aroma geben und aus deren Inhaltsstoffen immer noch - oder wieder - wirksame Arzneimittel hergestellt werden? Bei einer botanischen Führung am Dienstag, den 29. August, um 14 Uhr im Freilichtmuseum Beuren gibt gibt Dr. Bettina Elbern-Nguyen einige Antworten auf diese Fragen. Gerade manche Pflanzen in und um die alten Bauern- und Kräutergärten sind echte „Multitalente“. Sie geben unseren Speisen ihren appetitlichen Geschmack und fördern dabei unser Wohlbefinden.

Beim Rundgang durch die Gärten des Freilichtmuseums kann man einige dieser Pflanzen kennenlernen, ihr unverwechselbares Aroma riechen und erfahren, wofür ihre Blätter und Wurzeln, Früchte oder Samen genutzt werden können. Tipps zum Ausprobieren daheim beispielsweise in Tees, Duftsträußchen, Badesalz u.a.m. sollen Interesse an Aromapflanzen wecken.  Angesprochen werden auch die Grenzen der Verwendung insbesondere von Arzneipflanzen für Laien. In einem abschließenden Duftquiz  lässt sich erproben, dass man einen einmal wahrgenommenen Geruch nicht mehr vergisst.

Freilichtmuseum Beuren, Museum des Landkreises Esslingen für ländliche Kultur, In den Herbstwiesen, 72660 Beuren,

E-Mail: info@freilichtmuseum-beuren.de, Infotelefon 07025 91190-90, Fax 07025 91190-10, Homepage: www.freilichtmuseum-beuren.de
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer