Dätscher, Träubleskuchen und Nussschnecken aus dem Museums-Holzbackofen

(lifePR) ( Beuren, )
Am Sonntag, den 30. Juli, wird im Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren von 11 Uhr bis 17 Uhr im Holzbackofen des Sulzgrieser Backhauses wieder gebacken. Frisch aus dem Ofen kommt sowohl salziges als auch süßes Gebäck. Die Besucherinnen und Besucher können zwischen Dätscher, Träubleskuchen und Nussschnecken wählen solange der Vorrat reicht. Dätscher sind eine kulinarische Spezialität aus dem Schwäbischen Albvorland. Ein Dätscher besteht aus einem oval geformten Hefeteig, der vor dem Ausbacken mit einer Sauerrahmmischung bestrichen und mit Zutaten wie Schnittlauch, Zwiebeln, Speck und Kümmel belegt wird. Wer auf den Geschmack gekommen ist, findet die Rezepte der traditionellen schwäbischen Backhaus-Kuchen auf einem Faltblatt zum Nachmachen.

Das Veranstaltungsprogramm für die Museumssaison 2017 kann kostenlos angefordert werden bzw. ist auf der Homepage des Museums zu finden. Das Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren ist in der Saison 2017 bis 5. November Dienstag bis Sonntag jeweils von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Freilichtmuseum Beuren, In den Herbstwiesen, 72660 Beuren, Info-Telefon 07025 91190-90, Telefax 07025 91190-10, E-Mail: info@freilichtmuseum-beuren.de, www.freilichtmuseum-beuren.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.