Vorsorge Seminare Online

In Zeiten der Coronavirus-Beschränkungen sind Online-Seminare eine unkomplizierte und geeignete Alternative.     
© Foto: Während einer Zoom-Sitzung mit Elí Diez-Prida
(lifePR) ( Hannover/Ostfildern, )
| APD | Spätestens im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie dürfte jedem klar sein, wie wichtig eine Patientenverfügung sein kann, und zwar nicht nur für ältere Menschen, sondern für jeden ab 18. Zwei Vorsorgebeauftragte der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten bieten aufgrund der gegenwärtigen Einschränkungen Vorsorge-Onlineseminare über Zoom (Videokonferenz-System) bundesweit und kostenlos an.

Über die Patientenverfügung und weitere Themen wie Vorsorgevollmacht, Sorgerechtsverfügung, Testament, digitaler Nachlass, Organspende und Bestattungsverfügung informieren ganz praktisch Günther Machel (Süddeutschland) und Elí Diez-Prida (Nord- und Mitteldeutschland) in zweitägigen Onlineseminaren.

An den ersten fünf Online-Seminaren, so Diez, hätten bereits 114 Personen teilgenommen. Einer anonymen Auswertung zufolge würden alle das Online-Seminar weiterempfehlen. Vor der Corona-Pandemie fanden die Informationsveranstaltungen vor Ort statt. Allein in Nord- und Mitteldeutschland nahmen seit Beginn dieser Arbeit vor dreieinhalb Jahren 1.812 Personen an 60 Veranstaltungen teil.

Termine, Voraussetzungen für die Teilnahme und weitere Informationen sind hier zu finden: www.adventisten.de/vorsorge
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.