lifePR
Pressemitteilung BoxID: 735489 (Adventistischer Pressedienst Deutschland APD)
  • Adventistischer Pressedienst Deutschland APD
  • Sendefelderstr. 15
  • 73760 Ostfildern
  • http://www.apd.info

Kuba: Adventgemeinde stellt Nachbarn gereinigtes Wasser zur Verfügung

(lifePR) (Roseville, Kalifornien/USA, ) Nach der Einweihung eines neuen Kirchengebäudes der Siebenten-Tags-Adventisten in Cárdenas (Provinz Matanzas auf Kuba) im Jahr 2017, stellt die örtliche Kirchgemeinde seit Kurzem kostenlos gereinigtes Wasser zur Verfügung. Dies berichtet die private adventistische Organisation Maranatha Volunteers International in den USA, die das Kirchengebäude finanziert und verwirklicht hat. Cárdenas liegt an der Nordküste von Kuba, rund 150 Kilometer östlich von Havanna.

Im Jahr 2018 habe die Kirchgemeinde ein Angebot gestartet, um ihren Nachbarn gereinigtes Wasser zur Verfügung zu stellen, berichtete Maranatha Volunteers International. Es sei eine Wasserfilteranlage gekauft worden, die auf dem Kirchengelände installiert worden sei. Die Kirche öffne den Pumpenbereich mehrmals pro Woche für die Kommune, damit Menschen kostenlos gefiltertes Wasser abfüllen können. Dies sei ein wirksamer Weg, um der Kommune zu dienen und biete gute Möglichkeiten für positive Interaktionen.

Maranatha Volunteers International

Maranatha Volunteers International (MVI) hat nach eigenen Angaben seit 1994 rund 200 Bau- und Renovierungsprojekte auf Kuba realisieren können, darunter auch das adventistische theologische Seminar in der Nähe der Hauptstadt Havanna. Im Fall von Cárdenas habe MVI mehr als 20 Jahre darauf warten müssen, dass die kubanische Regierung die Baugenehmigung erteilt. Derzeit helfe die Organisation bei der Renovierung eines adventistischen Kirchengebäudes in San Antonio de Los Baños, 35 Kilometer südwestlich von Havanna.

Website Promotion