VAG verstärkt Fahrplanangebot ab 4. Mai

(lifePR) ( Freiburg im Breisgau, )
In der kommenden Woche beginnt für einige Schülerinnen und Schüler wieder der reguläre Unterricht im Klassenzimmer. Zudem verzeichnet die Freiburger Verkehrs AG (VAG) seit einigen Tagen wieder leicht steigende Fahrgastzahlen. Aus diesem Grund wird die VAG den derzeitigen Sonderfahrplan vom 4. Mai an weiter verdichten und sich so erneut ein Stück weit mehr der Normalität annähern.

Straßenbahn, montags bis freitags

Zwischen 5.00 Uhr und 6.30 Uhr fahren Stadtbahnlinien einen 15-Minuten-Takt.

Danach – von 6.30 Uhr bis 21.00 Uhr – wechseln die Linien 1, 3, 4 und 5 auf einen 7,5-Minuten-Takt. Die Linie 2 wird dann alle 10 Minuten fahren.

Von 21.00 Uhr bis 23.00 Uhr verkehren die Bahnen aller Linien im 15-Minuten-Takt.

Zu den morgendlichen Pendlerzeiten zwischen 06.30 Uhr und 08.30 Uhr werden die Stadtbahnlinien 1, 3, 4 und 5 durch zusätzliche Fahrten verstärkt. Betriebsschluss ist gegen 23.00 Uhr.

Busse, montags bis freitags

Im Busbereich werden allen Linien zwischen 5.00 Uhr und 23.00 Uhr ein 20 bis 30-Minuten-Takt gefahren. Im morgendlichen Pendler- und Schülerverkehr werden einige Buslinien noch verstärkt.

Samstags

An Samstagen fahren die Stadtbahnlinien 1, 3, 4 und 5 im 7,5-Minuten-Takt, die Linie 2 fährt alle 10 Minuten.

Die meisten Buslinien fahren im 30-Minuten-Takt.

Sonntags

An Sonntagen kommt es zu keinen Änderungen im bisherigen Sonderfahrplan. Straßenbahnen verkehren im 15-Minuten-Takt, Busse größtenteils im 30-Minuten-Takt.

Alle Änderungen sind in der elektronischen Fahrplanauskunft berücksichtigt.

Besonderheiten bei einzelnen Buslinien an Samstagen und Sonntagen:
  • Linie 15 verkehrt ganztägig über Gundelfingen-Bahnhof.
  • Linie 16 verkehrt nicht.
  • Linie 19 verkehrt im 90-Minuten-Takt und wird in Lehen ergänzt durch die Linien 31 und 32.
  • Linie 21 verkehrt ganztägig in Günterstal im 45-Minuten-Takt zwischen den Haltestellen 'Dorfstraße' und 'Kyburg' sowie im 90-Minuten-Takt zwischen 'Dorfstraße‘ und Horben.
  • Linie 22 fährt nicht.
  • Linie 23 verkehrt nicht.
  • Linie 24 fährt nicht.
  • Linie 25 verkehrt nicht.
  • Linie 31 verkehrt Mo-Fr im 60-Minuten-Takt. Samstags im 90-Minuten-Takt und sonntags im 120-Minuten-Takt.
  • Linie 32 fährt ganztägig zwischen der 'Paduaallee' und 'Opfingen-Gewerbestraße'.
  • Linie 34 verkehrt den ganzen Tag im 45-Minuten-Takt und bedient dabei zusätzlich die Haltestellen 'Bötzinger Straße', 'Riegeler Straße', 'Burkheimer Straße', 'Stryker' und 'Schaub'. Es entfallen die Haltestelle 'Moosackerweg', 'St. Georgen-Kirche' und 'St. Georgen-Friedhof'.
  • Linie 35 verkehrt nicht. Die Anbindung des Gewerbegebiets Haid erfolgt durch die Linie 34, die Anbindung der Tuniberg-Ortsteile durch die ganztägig verkehrende Linie 33.
  • Linie 36 bedient alle 30-Minuten das Industriegebiet Hochdorf.
Der Verkehrsbetrieb erinnert abschließend nochmals an die in Bussen, Bahnen und an Haltestellen seit 27. April geltende Pflicht, Mund und Nase mit einem passenden Schutz oder Schal bedeckt zu halten und auch sonst die angesagten Hygienestandards zu befolgen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.