Feierliche Stadtbahneröffnung im Stadtteil Mooswald

(lifePR) ( Freiburg im Breisgau, )
Die Eröffnung der Stadtbahn Messe wird am Freitag, 11. Dezember, von 15 Uhr an mit einem Fest im Kreuzungsbereich Ensisheimer Straße/ Berliner Allee gefeiert. Damit sich jeder und jede ein eigenes Bild vom neuen Streckenabschnitt zwischen „Robert-Koch-Straße“ und „Technische Fakultät“ machen kann, gilt an diesem Tag Freifahrt im gesamten Netz der Freiburger Verkehrs AG (VAG). Doch nicht allein die neue Strecke lädt zum Vorbeikommen ein: Im Festzelt auf dem Parkplatz in der Ensisheimer Straße und auch an einigen Punkten entlang der Strecke laden die VAG, die Bürgervereine und einige Anlieger zum Mitfeiern ein.

Gegen 15 Uhr beginnen die Festivitäten im Großen Zelt. Hier spielt die Bigband des Wentzinger Gymnasiums auf der Bühne auf.  Im Zelt gibt es ein Bewirtungsangebot zu familienfreundlichen Preisen und einige Unterhaltungsangebote wie Kinderschminken, Glücksrad oder Buttonmaschine. Natürlich gibt es hier auch Informationen zum neuen Jahresfahrplan 2016, der an diesem Tag beginnt. 

Der Glühwein am Stand der Bürgervereine wird in spezielle, magentafarbene Stadtbahneröffnungsbecher ausgeschenkt, die die Besucher als Erinnerung mit nach Hause nehmen dürfen.

Gegen 15.45 Uhr fahren die Eröffnungszüge in die Haltestelle „Berliner Allee“ ein. Hier findet die Taufe eines Stadtbahnwagens auf den Namen „Mooswald“ statt. Gegen 16.20 Uhr wird die neue Strecke dann für den regulären Stadtbahnverkehr freigegeben.

Im Festzelt folgt die Begrüßung durch VAG Vorstand Stephan Bartosch mit anschließenden Eröffnungsansprachen durch Oberbürgermeister Dr. Dieter Salomon, Landesverkehrsminister Winfried Hermann und der Bürgervereinsvorsitzenden Ursula Jautz.

Der Kinderchor der Paul-Hindemith-Schule, der das Mooswaldlied singt, schließt den offiziellen Teil der Eröffnungsfeier ab.

Im Anschluss spendiert die VAG so lange der Vorrat reicht eine leckere Kartoffelsuppe.

Zu den Klängen der VAG Blasmusik kann dann im Zelt weitergefeiert werden.

Bei der Bewirtung helfen Schülerinnen und Schüler des Abiturjahrgangs des Wentzinger Gymnasiums.

Gegen 19:00 Uhr findet auf der Bühne im Festzelt die Ziehung der Gewinnerinnen und Gewinner des Stadtbahnquiz‘ statt, zu dem die VAG und viele anliegende Geschäfte attraktive Preise gespendet haben.

Entlang der Strecke

Entlang der neu eröffneten Strecke laden auch die Pfarrgemeinde St. Josef und das ETAGE Tagungscenter (Solar-Info-Center) zu besonderen Aktivitäten ein:

Das ETAGE Tagungscenter, direkt an der Haltestelle „Technische Fakultät“ gelegen,  öffnet  von 12.00 bis 17.00 Uhr im 1. OG des Solar Info Centers seine Türen. Besonders interessant ist dies für alle, die

-   Veranstaltungen organisieren oder organisieren lassen

-   helle und moderne Räume für Schulungen, Seminare und Tagungen suchen

-   zuverlässigen Service für selbstverständlich halten

-   ihren Gästen/Teilnehmern ein freundliches und gesundes Raumklima wünschen

-   auf Nachhaltiges Tagen Wert legen

-   von der Planung bis zur Evaluation kompetent begleitet werden wollen.

Anlässlich der Stadtbahneröffnung lädt zudem das Solar Info Center von 16.00 bis 19.30 Uhr zu folgen Aktivitäten ein:
  • 16:00 Uhr Öffentliche Führung durchs Solar info Center von Center Manager Per Klabundt, Start im Foyer
  • 18:00 Uhr Sektempfang mit Landesverkehrsminister Winfried Hermann im Solar Info Center
  • 18:30 bis 19:30 Uhr Fachgespräch „Nachhaltige Mobilität“ im Solar Info Center, 1. OG, Raum Conference Etage Tagungscenter. Die von SIC Center Manager Per Klabundt moderierte Fachgesprächsrunde widmet sich dem Thema „Verkehr - Energie – Nachhaltigkeit. Wie können wir umweltfreundlich und klimaschonend mobil sein?“
Die Pfarrgemeinde St. Josef, Ausstieg an der Haltestelle „Killianstraße“ bietet am 11. Dezember von 15 bis 17 Uhr einen Tag der offenen Kirchentür.

Besucher können sich über die vielfältigen Angebote  der Pfarrgemeinde informieren. Ebenso über die zeitliche Entwicklung, die das Gotteshaus seit seinem Bau erlebt hat und über seine architektonischen Besonderheiten.

Start des Jahresfahrplans 2016

Am 11. Dezember startet bei der VAG mit Betriebsbeginn gegen 5 Uhr morgens der Jahresfahrplan 2016. Bis zur offiziellen Eröffnung der Linie 4 pendelt diese bis gegen 16 Uhr von Zähringen kommend zur Bissierstraße. Zwischen „Technische Fakultät“ und „Eschholzstraße“ wird bis zum vollständigen Start der neuen Linie 4 ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet, der von Betriebsbeginn an bis etwa 16:20 Uhr mit den Haltestellen „Elsässer Straße“ „Berliner Allee“, „Robert-Koch-Straße“, „Killianstraße“, und „Eschholzstraße“ für die Linie 4 verkehrt.

Der vollständige Verkehr auf der neuen Stadtbahnlinie 4 beginnt gegen 16.20 Uhr.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.