Seminare, Workshops, Tagungen an der frischen Luft in München Nymphenburg

Weg von virtuellen, digitalen Bildschirm-Konferenzen und hin zu "Face-to-Face-Meetings" im Freien

Tagen im Freien - www.Tagungsraum-Muenchen.com
(lifePR) ( München, )
Firmen, Führungskräfte und Chefs befinden sich seit mindestens einem Jahr laufend in Digital-Meetings. Der Wunsch nach persönlicher Begegnung steigt. "Auch die Nachfrage von Firmen für Tagungen im Freien haben in den letzten Wochen zugenommen", sagt Stephan Ehlers, Inhaber der FQL Akademie. Die im Münchner Westen angesiedelte FQL-Akademie bietet drei Meeting-Möglichkeiten für Firmen und Trainer/Coaches an. Einen Coachingraum für 2-5 Teilnehmer (20qm), einen Tagungsraum für 6-14 Teilnehmer (35qm) und einen großen Garten (150q) für Workshops und Seminare unter freiem Himmel bzw. Sonnen- und Windgeschützt unter Pavillons.

Das grüne Arbeitszimmer - Garten mit Terasse

In den nächsten Wochen wird sowohl das Wetter besser als auch die Anzahl der „Corona-Geimpften“ nimmt zu. Dies scheint der Grund zu sein, dass es aktuell mehr Outdoor- statt Indoor-Anfragen von Firmen und Behörden gibt. Ohnehin ist wissenschaftlich bewiesen, dass das Lernen und die Konzentration in der Natur besser als in geschlossenen Räumen funktioniert. Ein Locationwechsel in die Natur bringt sowohl die Gehirne auf Touren und sorgt außerdem für bessere Lerneffekte.

„Das Tagen im Grünen verbindet das Nützliche mit dem Schönen“, sagt Stephan Ehlers und freut sich, dass es wieder Anfragen für Meetings gibt.

Weitere Informationen: www.Tagungsraum-Muenchen.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.