Origineller Zeitvertreib und Geschicklichkeitsspiel für Jung und Alt

Clac-Clac-Kugeln – das Kultspiel der 70er mit 2 Bällen an einer Schnur

Clac-Clac - Koordinationsspiel für Jung und Alt
(lifePR) ( München, )
In den 70er-Jahren waren die Clac-Clac-Kugeln fast auf jedem Schulhof zu sehen. In der aktuellen Corona-Krise sind diese Clac-Clac-Kugeln ein willkommener Zeitvertreib und sorgen für Abwechslung. Es ist nicht so einfach, die beiden Kugeln schnell gegeneinander prallen zu lassen. Dies erfordert Übung und Ausdauer. Interessanter Nebeneffekt: Während man mit Clac-Clac beschäftigt ist, hat man keine Chance über irgendetwas anderes nachzudenken. Alle Sorgen,

Ängste usw. sind ausgeblendet. Die Clac-Clac-Kugeln kosten 9,90 € und sind in drei Farben erhältlich.

Weitere Informationen: https://gehirn-vital-shop.de/clac-clac

Video ansehen: http://www.clac-clac.jonglierschule.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.