Neues zu lernen, eröffnet neue Horizonte und stärkt das Selbstwertgefühl

Jonglieren lernen fördert das Zutrauen in ungewohnte Situationen und kann sehr gut zu Hause geübt werden

Jonglieren ist wirksam zur Vorbeugung von Alzheimer- und Demenzkrankheiten (lifePR) ( München, )
Unser Alltag hat sich wg. Corona nun schon seit Monaten außerordentlich verändert. Es gibt zwar mehr freie Zeit, aber Freizeitaktivitäten wie Teamsport oder Vereinsarbeit ist größtenteils nur eingeschränkt möglich. Es lohnt sich, die freigewordene Zeit zu nutzen, um etwas Neues zu lernen. Man entwickelt sich durch das „Neue“ weiter, das persönlich und/oder beruflich hilfreich sein kann. Ein gutes Beispiel ist Jonglieren lernen.

Jonglieren lernen macht Spaß und trainiert das Gehirn

Das Jonglieren steigert nicht nur
  • die Reaktionsschnelligkeit
  • sondern auch die Konzentrations- und Lernfähigkeit,
  • das Gefühl für Rhythmus,
  • Balance und Gleichgewicht.
Wissenschaftliche Studien haben ergeben, dass das Jonglieren über den Hippocampus im Gehirn sogar neue Gehirnzellen produziert - auch im Alter. Somit ist das Jonglieren wirksame Vorbeugung vor Demenz- und Alzheimerkrankheiten.

Wer nicht Jonglieren kann, findet im Netz hochinteressante und kostenfreie Web- und Video-Links. In Zeiten von Corona sollte es etwas leichter fallen, sich Zeit dafür zu nehmen, neue Energie über das Jonglieren-Lernen zu tanken.

Drei Bälle jonglieren zu lernen ist viel einfacher als die Meisten glauben

Das Jonglieren schwer zu erlernen sei, ist ein Irrglaube. Dies beweist Stephan Ehlers seit mehr als 20 Jahren mit seinem Jonglier-Lernsystem REHORULI® und öffentlichen Rekordversuchen. Bei ihm und seinem Jongliertrainer-Team lernten u.a. 445 Auszubildende gleichzeitig in nur 30 Minuten das Jonglieren mit drei Bällen (siehe Video: www.Ingolstadt.Jonglierschule.de). Auch in nur zehn Minuten gelang dieses Kunststück 119 Münchnern auf dem Königsplatz (siehe Video: www.weltrekord.Jonglierschule.de). Wer das Ziel „3 Bälle nacheinander werfen und fangen“ ohne Gruppendruck allein und etwas entspannter an einem Tag oder in fünf Tagen angehen möchte, kann die Online-Kurse des REHORULI®-Jonglier-Lernsystems bei der Online-Akademie Jonglieren nutzen:

www.1-Tag.Jonglierschule.de  oder www.5-Tage.Jonglierschule.de

Bei diesem Online-Kurs erlernt man Schritt für Schritt mit über 30 Wurf- und Fangübungen zunächst mit 1 und 2 Bällen das erfolgreiche Jonglieren mit 3 Bällen.

Wer bereits 3 Bälle jonglieren kann und lernen möchte, wie es mit 4 Bällen geht, wird auch in der Online-Akademie Jonglieren fündig: https://fql.smile2.de/online-kurs-von-3-baelle-auf-4-baelle

Wem das mit 3 und 4 Bällen zu viel ist, kann mit verschiedenen Wurf- und Fangübungen mit 1 und 2 Bällen sein Gehirn in Schwung bzw. fit halten. Hierfür gibt es JOKOKO (JOnglieren für bessere KOordination und KOgnition). JOKOKO Set 1 und JOKOKO Set 2 ist für Anfänger, JOKOKO Set 3 und 4 ist für Fortgeschrittene. Weitere Informationen zu diesen Übungen findet man bei www.JOKOKO.Jonglierschule.de

Weitere nützliche Web-Links und Videos für das Jonglieren-Lernen
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.