Jetzt bewerben: Studienpreis für Fernlernende

Bundesverband prämiert die schönsten Erfolgsgeschichten

Studienpreis - Bildung. Digital. Vernetzt.
(lifePR) ( Berlin, )
Mehr als 400.000 Menschen entscheiden sich jährlich für eine Weiterbildung im Fernstudium. Der Bundesverband der Fernstudienanbieter möchte mit seinem Studienpreis BILDUNG. DIGITAL. VERNETZT. die beeindruckendsten Geschichten auszeichnen, die hinter einem erfolgreichen Abschluss stehen und sucht Bewerberinnen und Bewerber für die Preise „Fernlerner/in des Jahres“, „Fernstudent/in des Jahres“ und „Lebenslanges Lernen“. Absolventinnen und Absolventen können sich ab sofort online bewerben.

Erfolg braucht Bildung! Wer beruflich „up to date“ bleiben und die Karriereleiter erklimmen will, kann auf lebenslanges Lernen nicht verzichten. Fernunterricht bietet die idealen Voraussetzungen für passende Weiterbildungen neben dem Beruf. Doch auch alle, die ihren Wunschberuf noch nicht ausüben, weil der passende fachliche Zugang oder gar Schulabschluss fehlt, und auch all jene, die sich beruflich um- oder neuorientieren wollen und manchmal sogar müssen, finden im breitgefächerten Bildungsangebot von Fernstudienanbietern und Fernhochschulen den passenden Lehr- oder Studiengang, der sie beruflichen Zielen näherbringt.

Der Bundesverband der Fernstudienanbieter sucht nun die spannendsten und emotionalsten Geschichten und somit auch Gesichter, die hinter einem erfolgreichen Abschluss im Fernstudium stehen, um sie mit dem Studienpreis BILDUNG. DIGITAL. VERNETZT. auszuzeichnen. „Mitunter sind es Lernkarrieren und Biographien, die nicht gradlinig verlaufen, sondern trotz ungünstiger Umstände zum Ziel führen, die am Ende besonders nachhaltig beeinndrucken“, ermuntert Verbandspräsident Mirco Fretter potenzielle Bewerberinnen und Bewerber zur Teilnahme. Denn neben einem erfolgreichen Abschluss sind vor allem eine positive Entwicklung im Beruf oder Privatleben und die erfolgreiche Bewältigung besonderer Herausforderungen im Lernumfeld oder während des Lernprozesses entscheidende Wahlkriterien, die der Preisvergabe zugrunde liegen.

Bis zum 30. Juni 2021 können Absolventinnen und Absolventen sich für den Studienpreis in den Kategorien „Fernlerner/in des Jahres“, „Fernstudent/in des Jahres“ und „Lebenslanges Lernen“ bewerben. Dies ist über standardisierte Online-Formulare möglich. Alle Informationen finden Interessierte auf www.studienpreis.org.

Gebühren für eine Bewerbung werden nicht erhoben. „Einzige Teilnahmebedingung: Die Bewerberin oder der Bewerber hat mindestens einen staatlich geprüften Fernkurs oder ein akkreditiertes Fernstudium innerhalb der letzten zwölf Monate erfolgreich abgeschlossen“, informiert Fretter. Über die Vergabe der Preise entscheidet nach Einsendeschluss eine Fachjury.

Die Studienpreisträger, die sich schließlich 2021 über eine Auszeichnung freuen dürfen, werden zu einer Preisverleihung nach Berlin eingeladen. Mehr als 220 Personen wurden in den letzten Jahrzehnten vom Verband ausgezeichnet. Denn der Studienpreis blickt auf eine mehr als 35-jährige Tradition zurück. Bereits 1985 wurde der erste „Fernschüler des Jahres“ prämiert. Mit ihren ganz persönlichen Geschichten haben Preisträgerinnen und Preisträger seither immer wieder gezeigt, welche Leistungen im Fernunterricht möglich sind und vor allem, welche Ziele durch Weiterbildungen erreicht werden können. Heute ist der Studienpreis Deutschlands ältester Bildungsaward.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.