Maßarbeit in luftiger Höhe: Austausch von Membranfeldern beim Glasdach des München Airport Centers

Maßarbeit in luftiger Höhe: Austausch von Membranfeldern beim Glasdach des München Airport Centers, Bild: Alex Tino Friedel, Copyright: Flughafen München GmbH, Unternehmenskommunikation
(lifePR) ( München, )
Spektakuläre Sanierung in 45 Meter Höhe: Mit Hilfe eines Lastenhubschraubers wurden heute zwei neue teflonbeschichtete Membranfelder auf dem Glasdach des München Airport Centers (MAC) eingespannt. Die rautenförmigen Dachflächen haben eine Gesamtfläche von jeweils 1.100 Quadratmetern und wiegen rund zwei Tonnen. Spezialisten einer Firma aus dem oberbayerischen Raubling werden in den kommenden Wochen den aufwändigen Einbau der Membranfelder durchführen. Während der Dacharbeiten muss aus Sicherheitsgründen die Wegeführung für Fluggäste und Mitarbeiter im MAC geändert werden. Die Sanierungsarbeiten werden voraussichtlich bis Ende Juli abgeschlossen sein.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.