Jost Lammers hat zum Jahresbeginn den Vorsitz der Geschäftsführung übernommen

Flughafen München GmbH mit neuem "Chefpiloten"

Jost Lammers (lifePR) ( München, )
  • Ausgewiesener Luftverkehrsexperte an der FMG-Spitze
  • Seit 1998 an verschiedenen europäischen Airports in verantwortlichen Positionen
  • Lammers ist auch Präsident des Flughafenverbands ACI Europe
Die Stabübergabe in der Unternehmensführung der Flughafen München GmbH (FMG) ist vollzogen: Nachdem der langjährige Münchner Flughafenchef Dr. Michael Kerkloh zum Jahresende ausgeschieden ist, übernahm sein Nachfolger Jost Lammers Anfang Januar 2020 den Vorsitz der Geschäftsführung und die Position des Arbeitsdirektors der FMG. Zusammen mit den Geschäftsführern Thomas Weyer (Finanzen und Infrastruktur) und Andrea Gebbeken (Commercial und Security) bildet Lammers ab sofort das neue Führungsteam des Unternehmens.

Mit dem gebürtigen Oldenburger steht abermals ein ausgewiesener Luftverkehrsexperte an der Spitze des Münchner Airports. Der 52jährige Lammers, der seine Kindheit und Jugend im niedersächsischen Osnabrück verbrachte, war seit den späten neunziger Jahren an verantwortlicher Position für verschiedene europäische Flughäfen tätig. 

Nach seinem Abitur schloss Lammers zunächst eine Berufsausbildung zum Bankkaufmann ab. Den nachfolgenden Wehrdienst absolvierte er unter anderem in Lagerlechfeld bei Landsberg, bevor er im Anschluss Betriebswirtschaft und Wirtschaftswissenschaften in Bayreuth, Witten-Herdecke und San Diego studierte. Seinen Start ins Berufsleben unternahm der Diplom-Ökonom 1994 bei einem Automobilzulieferer. Zwei Jahre später wechselte er zur Hochtief AG und war hier zunächst im Controlling und Beteiligungsmanagement tätig.

Mit dem Übertritt zur Hochtief Airport GmbH fand Jost Lammers 1998 seinen Startplatz in der Flughafenwelt und übernahm verschiedene Aufgaben an den Beteiligungsflughäfen des Konzerns. So war er unter anderem an der Inbetriebnahme und Eröffnung des neuen Athener Flughafens beteiligt. Im Jahr 2004 erfolgte Lammers Berufung zum Geschäftsführer der Flughafen Düsseldorf Ground Handling GmbH. Vier Jahre später wurde ihm die Leitung des Budapester Liszt Ferenc Airports übertragen. Hier blieb er bis zum Ende des vergangenen Jahres und trug maßgeblich zum Erfolg des ungarischen Hauptstadtflughafens bei.

Auch auf internationaler Bühne tritt Jost Lammers in die Fußspuren von Michael Kerkloh: Er löste diesen bereits im Sommer vergangenen Jahres als Präsident des europäischen Flughafenverbands ACI Europe ab. Jost Lammers ist verheiratet und Vater zweier Söhne.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.