Donnerstag, 19. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 5315

Berliner Flughäfen begrüßen Entscheidung zu Regionalflugplätzen

Berlin, (lifePR) - Die Berliner Flughäfen begrüßen die heutige Entscheidung der Gemeinsamen Landesplanungskonferenz der Länder Berlin und Brandenburg, den Flugverkehr auf den Regionalflugplätzen in der Hauptstadtregion auf Maschinen mit einem Maximalgewicht von 14 Tonnen zu beschränken.

Flughafen-Chef Dr. Rainer Schwarz: „Die Flughafenpolitik für die deutsche Hauptstadtregion verfolgt seit dem Konsensbeschluss von 1996 ein Ziel: die Konzentration des Flugverkehrs auf dem Single-Airport Berlin Brandenburg International BBI in Schönefeld. Alle Weichen Richtung BBI – so können wir die Erfolgsgeschichte der Berliner Flughäfen fortschreiben und der deutschen Hauptstadtregion einen spürbaren Standortvorteil im härter werdenden Wettbewerb der europäischen Regionen verschaffen.“
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer