Licht und Dunkelheit: Gegensätze erleben mit fintouring

Auf Ihrer Reise mit fintouring besuchen Sie die Stadt des Lichts und eine der dunkelsten Gegenden Südfinnlands

Jyväskylä - die illuminierte Stadt (c) Julia Kivelä
(lifePR) ( Burgwedel, )
Jyväskylä ist die siebtgrößte Stand Finnlands und doch haben Sie vermutlich noch nie von ihr gehört – außer Sie sind Architekturliebhaber. Denn bei diesen ist Jyväskylä vor allem wegen der verschiedenen Bauwerke des Künstlers Alvar Aalto bekannt. Schon neugierig? Dann lernen Sie Jyväskylä auf einer Reise mit fintouring doch einfach kennen.

Start in der siebtgrößten Stadt Finnlands

Der fünftägige Trip mit fintouring beginnt mit Ihrer Anreise nach Jyväskylä. Starten Sie Ihren Urlaub entspannt mit einem Abendessen im Restaurant Pöllöwaari und stimmen Sie sich auf die nächsten Tage ein. Schon am nächsten Tag begeben Sie sich bereits auf die Spuren von Alvar Aalto und erkunden die schönsten Ecken der Stadt bei einer geführten Tour.

Besonders im Winter ist ein Bummel durch die Stadt ein ganz besonderes Highlight. Da es im Winter in Jyväskylä viel und lange dunkel ist, erleuchtet die Stadt in vielen Teilen mit zahlreichen Lichtinstallationen. Nicht umsonst wird Jyväskylä deshalb auch Stadt des Lichts genannt.

Bestaunen Sie die Polarlichter in Südfinnland

Auf Ihrer Reise verbringen Sie aber nicht nur Zeit in Jyväskylä, sondern reisen auch nach Hankasalmi, einem kleinen Ort, der sich in einer der dunkelsten Gegenden Südfinnlands befindet. Während es im Sommer kaum dunkel wird, können Sie im Winter durchschnittlich in jeder vierten Nacht die Polarlichter bestaunen. Das macht die Reise nach Hankasalmi zu einem ganz besonderen Erlebnis.

In Hankasalmi haben Sie Zeit, die Natur zu genießen und die Kultur der Finnen kennenzulernen. Auch ein Besuch der Sternwarte steht auf dem Programm, hier erfahren Sie alles zum Thema Polarlichter aus erster Hand.

An Ihrem letzten Tag können Sie den Abend im Revontuli-Resort bei einem Saunabesuch ausklingen lassen, ehe es am nächsten Tag wieder zurück in die Heimat geht.

Nach Finnland mit fintouring

Die Reise ist zwischen Januar und März 2022 buchbar und kostet ab 848 Euro. Sie möchten mehr Informationen? Dann besuchen Sie https://www.fintouring.de/index.php?id=2134.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.