7 gute Gründe für eine Reise nach Finnland im Winter

Kälte, Dunkelheit und Schnee – das erwarten die meisten, wenn sie an Finnland im Winter denken. Welche Gründe FÜR einen Urlaub im winterlichen Finnland sprechen, lesen Sie hier.

Verliebt in Finnland (c) fintouring, Klaus-Peter Kappest (lifePR) ( Burgwedel, )
Ein echtes Winter Wunderland

In Deutschland kommt es nicht mehr so oft vor, dass man noch einen echten Winter erlebt mit schneebedeckten Häusern, Eiskristallen an den Fenstern und dem sanften Knirschen von Schnee unter den Füßen. Im finnischen Lappland schon. Hier haben Sie nämlich noch die Möglichkeit, die endlose Stille und Ruhe der Natur in einer einmalig weißen Schneelandschaft zu genießen.

Fernab vom Massentourismus

Auch nach Finnland kommen zwar immer mehr Touristen, es bleibt aber dennoch mehr als genug Platz für jeden einzelnen. Wer im Winter nach Finnland reist, hat also die Chance, abseits der Touristen-Hotspots Ruhe und Entspannung zu finden und kann die Schönheit Finnlands so deutlich unbeschwerter genießen.

Eine Fahrt mit dem Schlitten

Viele träumen bei einem Urlaub im hohen Norden davon, einmal mit dem Husky- oder Rentierschlitten durch verschneite Wälder zu fahren. In Finnland ist dies im Winter problemlos möglich. Und auch wenn solch eine Fahrt kein ganz günstiger Spaß ist, ist sie dennoch ein einmaliges Erlebnis.

Das Weihnachtsmanndorf in Rovaniemi

Bei einer Reise nach Lappland im Winter darf ein Abstecher ins Santa Claus Village, das direkt am Polarkreis liegt, natürlich nicht fehlen. Denn dieses ist tief eingeschneit und mit weihnachtlicher Beleuchtung am allerschönsten.
 
Naturspektakel Nordlichter

Wer einmal die Nordlichter gesehen hat, ist von ihnen ein Leben lang fasziniert. Die magischen Himmelsschauspiele lassen sich unter anderem auch im winterlichen Finnland gut beobachten. Ein Grund mehr also, die Koffer zu packen und während der Wintermonate in den hohen Norden zu reisen.

Eisfischen für Angler

Passionierte Angler haben in der finnischen Wildnis die Möglichkeit, Eisfischen zu gehen und richtig frischen Fisch zu fangen. Beim ersten Mal sollte dafür allerdings ein Experte zu Rate gezogen werden, damit man nicht an der falschen Stelle bohrt und am Ende selbst ins Wasser fällt.

Einfache und schnelle Anreise


Mittlerweile gibt es zahlreiche Verbindungen aus verschiedenen Städten in Mitteleuropa nach Finnisch-Lappland, die sie in rund drei Stunden an beziehungsweise über den Polarkreis bringen. So gelangen Sie per Polarlichtexpress schon fast in Rekordgeschwindigkeit in den hohen Norden, um die letzte große Wildnis Europas zu entdecken.

Viele gute Gründe für eine Reise nach Finnland

Wie Sie sehen: Auch im Winter kann sich Finnland von seiner besonders schönen Seite zeigen, sodass Kälte und Dunkelheit kaum noch auffallen. Wer jetzt direkt eine Reise nach Finnland planen möchte, kann dabei auf die Unterstützung eines erfahrenen Reiseveranstalters setzen. Die fintouring GmbH ist dafür der richtige Ansprechpartner. Mit ihrer Marke polarlichtexpress.de hilft sie Urlaubern, die perfekte Finnlandreise für jede Jahreszeit zu realisieren.

Weitere Informationen unter www.polarlichtexpress.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.