Samstag, 18. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 5136

Staatsekretär Dr. Arne Wulff lobt Landesjugendring: "Jugendarbeit ist eine wichtige Investition in die Zukunft unserer Gesellschaft"

Kiel, (lifePR) - "Der Landesjugendring überzeugt uns immer wieder, dass Jugendarbeit eine wichtige Investition in die Zukunft unserer Gesellschaft ist." Das sagte Finanzstaatssekretär Dr. Arne Wulff heute (8. Juli) beim Sommerfest des Landesjugendrings Schleswig-Holstein. Jugendarbeit brauche eine hörbare und kompetente Vertretung, so Wulff. Denn die Arbeit der Jugendverbände stehe heute in einem vielfältigen Spannungsfeld. Der Druck auf die junge Generation, sich auf die persönliche Existenzsicherung zu konzentrieren, nehme zu. Zugleich wird ein hohes Maß an Mobilität erwartet. So bleibe weniger Freiraum für das Ehrenamt und die Bereitschaft, sich längerfristig an Ehrenämter zu binden, sinke. Außerdem produziere der demografische Wandel neue Herausforderungen in einer älter werdenden Gesellschaft. Zeitgleich engt die hohe öffentliche Verschuldung den politischen Entscheidungsspielraum der jungen Generation erheblich ein. "Immer noch verteilen wir ungedeckte Schecks auf Kosten der heutigen jungen Generation", so Wulff. „Das Vertrauen in die Politik wird dadurch wahrlich nicht gefördert.“

Der Landesjugendring stelle sich diesen Diskussionen und zeige, dass das Bild von der Ellenbogengesellschaft falsch sei. "Engagement ist das Fundament für Gesellschaften mit Werten und Gemeinsinn", so der Staatssekretär. Dafür bedürfe es Einrichtungen wie die Bildungsstätte in Mözen, wo stetige Ausbildung für das Ehrenamt geleistet werde.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer