Vorstandswahlen beim Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen

Einige Veränderungen im Beisitzergremium

Achtfaches Engagement für die luftdichte Gebäudehülle:  der stellvertretende Vorsitzende des Fachverbands Luftdichtheit im Bauwesen e. V., Johannes Lötfering, Rüdiger Specht, Sabine Gülker, Wilfried Walther als Verbandsvorsitzender, die beiden Neuen im Gremium, Jan Helge Schröder und Stefan Hückstädt, sowie Stefanie Rolfsmeier und FLiB-Geschäftsführer Oliver Solcher (von links nach rechts) / Foto: FLiB e.V. (lifePR) ( Berlin, )
Dipl.-Ing. Wilfried Walther und Dipl.-Phys. Johannes Lötfering stehen für weitere zwei Jahre an der Spitze des Fachverbands Luftdichtheit im Bauwesen e. V. (FLiB). Das bestimmten die Verbandsmitglieder einstimmig auf ihrer 20. ordentlichen Mitgliederversammlung am 18. April 2018 in Köln. Mit diesem starken Votum im Rücken geht Walther in seine vierte Amtszeit als Vorsitzender. Lötfering übernimmt zum fünften Mal die Funktion des Stellvertreters.

Zu mehreren Wechseln kam es im Beisitzerteam: Neu berufen wurden Dipl.-Ing. Stefan Hückstädt (Moll bauökologische Produkte GmbH, Schwetzingen) und Dipl.-Ing. Jan Helge Schröder (VQC – Verein zur Qualitäts-Controlle am Bau e. V., Staufenberg). Zusätzlich wählten die FLiB-Mitglieder die schon zuvor als Beisitzer tätigen Diplom-Ingenieure Stefanie Rolfsmeier, Sabine Gülker und Rüdiger Specht erneut in das laut Satzung auf höchstens fünf Personen begrenzte Beisitzergremium. Nicht länger im Vorstand vertreten sind Dipl.-Ing. Michael Meyer-Olbersleben sowie Dipl.-Ing. Torsten Bolender. Letzterer war bereits im Vorjahr auf eigenen Wunsch ausgeschieden. Bei seinem Engagement zugunsten der luftdichten Gebäudehülle kann das Vorstandsteam auch künftig auf die Unterstützung von FLiB-Geschäftsführer Dipl.-Ing. Oliver Solcher bauen.

Für die kommenden zwei Jahre hat sich der FLiB unter anderem eine verstärkte Zusammenarbeit mit Partnerverbänden und öffentlichen Institutionen sowie den kontinuierlichen Ausbau der Informationsplattform www.luftdicht.info ins Programm geschrieben. Dabei will man auch neue Finanzierungsquellen erschließen, um die Erweiterung des Online-Informationsangebots um neue Themen und für zusätzliche Zielgruppen zügiger umsetzen zu können.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.