Sonntag, 22. April 2018


Vom Netzwerk profitieren - AlumniCard für ehemalige Wormser Studierende

Worms, (lifePR) - Mit rund 3.700 Studierenden aus insgesamt etwa 30 Ländern der Welt bereichert die Hochschule Worms das Miteinander in der Stadt Worms. Seit Gründung der Hochschule Worms (damals noch Hochschule Rheinland-Pfalz) hat eine Vielzahl davon bereits ihren Abschluss abgelegt.

Diese ehemaligen Studierenden – „Alumni“ – haben in Worms prägende Jahre verbracht. Um den Kontakt auch nach dem Studium aufrechtzuerhalten, widmet sich der Alumni-Club Worms e.V. (ACW) der Beziehungspflege zu den Alumni aller Fachbereiche der Hochschule Worms. Ehemalige können den Kontakt zu ihrer früheren Hochschule aufrechterhalten und aktuelle Studierende – zum Beispiel durch die Vergabe eines Deutschlandstipendiums – unterstützen.

Anfang Dezember 2017 führte der ACW die „AlumniCard“ mit speziellen Benefits für seine Mitglieder ein. So sollen die Alumni motiviert werden, ihrer ehemaligen Studienstadt einmal wieder einen Besuch abzustatten.

Mit der AlumniCard können die Ehemaligen ab sofort vielfältige Angebote und Vergünstigungen der Hochschule selbst sowie innerhalb ihrer ehemaligen Studienstadt nutzen. Teil des Angebots sind zum Beispiel die Schlüsselkompetenztrainings des Career Centers der Hochschule, das Sprach- und Office-Kursangebot des AStA, die Teilnahme an Gastvorträgen, vergünstigter Eintritt zum Showabend, vergünstigte Übernachtungen im Parkhotel Prinz Carl oder Sonderkonditionen beim Kauf von Karten zu den Nibelungenfestspielen. Das Angebot wird ständig überarbeitet und erweitert, um den Alumni ein attraktives Angebotspaket bieten zu können.

Die AlumniCard erhalten alle Mitglieder der Alumni-Vereine „Alumni-Club Worms e.V.“ und „IBA-Alumni (VFA) e.V.“ automatisch zugesendet.

Weitere Informationen zu Mitgliedschaft und AlumniCard: www.hs-worms.de/acw
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer