Neuberufung von Dr. Erik Hemmer im Fachbereich Touristik/Verkehrswesen

Mit der Berufung von Erik Hemmer für die Professur Air Cargo Management des Fachbereichs Touristik/Verkehrswesen wird die Faszination Luftfracht unter zukunftsorientierten Perspektiven weiterentwickelt. Foto / Dorothea Hoppe-Dörwald
(lifePR) ( Worms, )

Faszination Luftfracht


Mit Dr. Erik Hemmer wurde die Professur für Air Cargo Management im Fachbereich Touristik/Verkehrswesen der Hochschule Worms erfolgreich besetzt. Die Erfahrungen in unterschiedlichen Aufgabenfeldern innerhalb des Lufthansa-Konzerns prädestinieren Herrn Hemmer für die aktuellen thematischen Herausforderungen im Kontext der Luftfracht. Das besondere Interesse in den Feldern Digitale Transformation sowie Entrepreneurship/Start-ups bilden die ideale Ergänzung, um die Faszination Luftfracht unter die notwendig innovative Lupe zu nehmen und zukunftsorientiert weiterzuentwickeln.

Nach dem Studium der Wirtschaftsinformatik mit den Vertiefungsfeldern Logistik und Produktion erfolgte seine Promotion zum Dr. rer. pol. an der Universität Mannheim im Jahr 2013. Dieser ging ein Forschungsaufenthalt an der Texas Tech University in Lubbock, USA voraus. Zuletzt war Herr Hemmer für die Lufthansa Cargo AG tätig als 'Senior Manager Corporate Strategy and Fleet' und als stellvertretender Leiter des Bereichs 'Corporate Strategy and Fleet'.

Mit Tech-Start-ups am Puls der Zeit

Bereits vor seinem Studium entwickelte Erik Hemmer diverse Softwareprodukte, die er international vermarktete. Im Rahmen seiner Tätigkeit im Lufthansa Konzern verantwortete er mehrere Projekte im In- und Ausland. 2014 wechselte er zur Frachtsparte Lufthansa Cargo und entwickelte als „Senior Manager Corporate Strategy and Fleet“ in den Folgejahren maßgeblich das Geschäftsmodell des Unternehmens weiter. Schwerpunkte seiner Expertise und Tätigkeit lagen dabei auf den Themen digitale Transformation, Investitionen in "Tech-Start-ups" im Logistik-Bereich sowie der erfolgreichen Positionierung der Frachtfluggesellschaft im stark wachsenden eCommerce-Segment. Seit 2016 war er zusätzlich als stellvertretender Leiter des Bereichs „Corporate Strategy and Fleet“ tätig. Mit diesen Schwerpunkten passt Herr Hemmer perfekt in eine progressive Gründerkultur, wie sie an der Hochschule Worms gelebt wird. Einerseits geht es darum, jungen Menschen Mut und Lust an eigenen Ideen zu machen und andererseits kreatives Potenzial zu wecken und zu erfolgreichen Start-ups weiterzuentwickeln.

"Die Hochschule Worms hat sich über viele Jahre hinweg einen ausgezeichneten Ruf im Kontext mehrerer luftverkehrsbezogener Studiengänge erarbeitet. Ich freue mich sehr, die Zukunft dieser erfolgreichen Hochschule ab sofort mitgestalten und insbesondere die Faszination für das vielschichtige Thema Luftfracht vermitteln zu dürfen. Dabei ist es mir ein wichtiges Anliegen, neueste wissenschaftliche Erkenntnisse sowie technische und geschäftsmodellbezogene Innovationen mit einem breiten Netzwerk an Industriekontakten auch jenseits der Luftfahrtbranche zu verknüpfen, um die Studierenden zu ganzheitlichem Denken und Handeln zu befähigen," erklärt Erik Hemmer, der mit seiner Familie südlich von Worms lebt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.