Montag, 18. Dezember 2017


Dichtung und Wahrheit - Dichtungstechnik in der Praxis

9. Lübecker Werkstofftag

Lübeck, (lifePR) - Unter dem Titel „Dichtung und Wahrheit – Dichtungstechnik in der Praxis“ findet am 2. November 2017 der 9. Lübecker Werkstofftag in der Handwerkskammer Lübeck, Breite Str. 10-12, 23552 Lübeck statt. Ab 12:30 Uhr erwarten die Veranstalter ihre Gäste, die sich dann bereits in einer begleitenden Ausstellung über potentielle Lösungsanbieter informieren können. Um 13:00 beginnt der Vortragsteil nach einer kurzen Begrüßung durch die Moderation.

Der Werkstofftag thematisiert die Dichtung als das unbekannte Wesen. Unternehmen, Ingenieur- und Designbüros, Hochschulen und Forschungseinrichtungen aus der Region informieren aus erster Hand über Beschaffenheit, Verwendung und über die vielfältigen Einsatzbereiche von Dichtungen.

Für viele Konstrukteure ist die Dichtung ein Kreuz in der technischen Zeichnung, das ganz zum Schluss in den verbliebenen Bauraum eingezeichnet wird. Dabei sind die Beanspruchungen, denen Dichtungen ausgesetzt sind, und die entsprechenden Anforderungen oftmals sehr komplex. Das Material ist dauerhaft unter mechanischer Spannung, nicht selten bei wechselnden Temperaturen und Kontakt mit unterschiedlichen Medien. Gelegentlich kommen Reibung und Verschleiß hinzu. Überdies verhält sich Gummi zeitabhängig auch noch viskoelastisch. Die Dichtungshersteller bieten daher unterschiedliche Materialien an, die mit sehr komplexen Rezepturen (Additivierungen) auf unterschiedliche Einsatzbedingungen abgestimmt werden. Ebenso werden unterschiedliche Dichtungskonzepte und -elemente angeboten. All diese Aspekte müssen berücksichtigt werden, wenn die Dichtung zuverlässig und lang funktionieren soll. Anwendung und Dichtung müssen exakt zueinander passen.

Der 9. Lübecker Werkstofftag befasst sich mit einigen dieser Fragestellungen und bietet den regionalen Akteuren eine Plattform für den Austausch. Dazu stellen die Fachleute praxisnahe Lösungsmöglichkeiten vor und diskutieren darüber. In der begleitenden Ausstellung von aktuellen Anbietern können die Gäste Lösungsangebote in Augenschein nehmen.

Mit der Initiative „Lübecker Werkstofftag“ wollen die Veranstalter die Akteure der Region zusammenbringen, bestehende Kontakte vertiefen, verfügbare Technologien in der Region bekannt machen und damit Anregungen für neue Produkte liefern, den Einsatz neuer Technologien und Werkstoffe fördern, interessierten Unternehmen Kooperationsmöglichkeiten bieten und Kontakte zwischen Hochschulangehörigen, Studierenden und Unternehmensvertretungen herstellen. Insofern richten sich die Lübecker Werkstofftage an Menschen, die in der Entwicklung, im Einkauf oder als Führungskräfte in Unternehmen tätig sind. Aber auch Menschen in freien Berufen, in Ingenieurbüros, in Industrie-Designbüros, in Wissenschaftsbetrieben und in Dienstleistungsunternehmungen zum Thema Werkstoffe sind angesprochen.

Veranstalter des 9. Lübecker Werkstofftages sind: VDI Bezirksverein Lübeck, WT.SH, IHK Lübeck, HWK Lübeck, Das Handwerk, bachorskidesign und FH Lübeck.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer