Architekturstudierende der FH Lübeck präsentieren Entwürfe zur Umnutzung der Getreidespeicher Hafenwestseite von Neustadt/ Holstein

(lifePR) ( Lübeck/ Neustadt, )
Am Dienstag - 25. Juli 2017 - präsentieren 17 Masterstudierende der Architektur der Fachhochschule Lübeck, ihre Entwürfe zu Umnutzungs- und Sanierungsmöglichkeiten für die Getreidespeicher im Hafen von Neustadt.

Die Präsentation findet ab 14.00 Uhr in der Mensa der Jacob-Lienau-Schule in der Schulstraße 2 in Neustadt in Holstein statt. Die Öffentlichkeit ist dazu herzlich eingeladen.

Unter der Leitung von Architekturprofessorin Renate Abelmann, FH Lübeck und in Kooperation mit dem Stadtbauamt Neustadt haben sich die Studierenden im Rahmen ihrer Semesterarbeiten in acht Teams mit der Umnutzung von drei bestehenden Speichergebäuden auf der Hafenwestseite von Neustadt auseinandergesetzt. Was dabei herausgekommen ist, zeigen sie am Dienstag und erläutern ihre Ideen zu den Entwürfen.

Die Arbeiten sind anschließend noch 14 Tage für die interessierte Öffentlichkeit ausgestellt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.