Freitag, 24. November 2017


Als Demi Pair eine internationale Metropole entdecken

Austauschorganisation Experiment e.V. vergibt Stipendien

Bonn, (lifePR) - Demi Pair ist eine moderne Variante des klassischen Au-Pair-Aufenthalts: Anstatt Vollzeit in einer Familie für die Kinderbetreuung zu sorgen und im Haushalt zu helfen, unterstützen Demi Pairs nur in Teilzeit für 20 Stunden ihre Gastfamilien. Vormittags besuchen sie einen Sprachkurs, der auf Wunsch mit einem international anerkannten Zertifikat abgeschlossen werden kann.

Dies hat mehrere Vorteile, wie Susanne (27) erzählt, die für drei Monate als Demi Pair mit der gemeinnützigen Austauschorganisation Experiment e.V. in Dublin, Irland war: „Der Unterricht in der Sprachschule war für mich sehr hilfreich. Anders als im Englischunterricht in der Schule ging man mit dem Neugelernten zur Tür hinaus und konnte es sofort anwenden. Darüber hinaus hatte ich in der Sprachschule die Gelegenheit, andere junge Leute aus aller Welt kennenzulernen. In den Mittagspausen saßen wir gemeinsam im Pausenraum und nicht selten unternahmen wir am Wochenende gemeinsam Ausflüge.“

Zudem leben Demi Pairs garantiert bei einer Familie in einer aufstrebenden Metropole, in der auch der Sprachkurs stattfindet. Zurzeit bietet Experiment e.V. Auckland und Wellington (Neuseeland), Brisbane (Australien), Dublin (Irland), Liverpool (England), Quito (Ecuador) und Toronto (Kanada) an.

Das Demi-Pair-Programm eignet sich gut für Studierende oder Abiturienten, die interkulturelle Erfahrungen sammeln sowie ihre Sprachkenntnisse verbessern möchten, ohne dabei auf Familienanschluss zu verzichten.

Experiment e.V. unterhält einen eigenen Stipendien-Fonds, aus dem der Verein mehrere Teilstipendien bis 2.000 Euro für das Demi-Pair-Programm vergibt. Die Bewerbungsfrist für die Stipendien endet am 26. Januar 2018. Ebenso vergibt Experiment e.V. zu dieser Frist Teilstipendien für flexible Freiwilligendienste in 29 Ländern weltweit. Hierbei können die Teilnehmenden sinnvolle Arbeit in einem gemeinnützigen Projekt mit einer interkulturellen Erfahrung abseits der touristischen Pfade verbinden.

Weitere Information zu den Demi-Pair-Programmen mit Experiment e.V. gibt es unter www.experiment-ev.de/demipair und zum Freiwilligendienst: www.experiment-ev.de/.... Interessierte können sich an Ana Klähn in der Geschäftsstelle von Experiment e.V. in Bonn wenden (0228 95722-18, klaehn@experiment-ev.de).
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Experiment e.V.

Das Ziel von Experiment e.V. ist seit 85 Jahren der Austausch zwischen Menschen aller Kulturen, Religionen und Altersgruppen. Experiment e.V. ist gemeinnützig und das deutsche Mitglied von "The Experiment in International Living" (EIL). 2016 reisten 1.845 Teilnehmende mit Experiment e.V. ins Ausland und nach Deutschland. Ein Drittel davon erhielten Stipendien. Kooperationspartner sind u.a. das Auswärtige Amt, die Botschaft der USA, das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, der Deutsche Akademische Austauschdienst, der Deutsche Bundestag, das Goethe-Institut und die Stiftung Mercator.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer