Dienstag, 26. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 48657

Euro Ejendomme kauft in Deutschland weiter zu

Deutsch-dänischer Investor profitiert vom attraktiveren Preisniveau

Frankfurt/Main, (lifePR) - Die Euro Ejendomme AG, der deutsch-dänische Investor in Gewerbeimmobilien, hat in den ersten Monaten des Jahres 2008 am deutschen Immobilenmarkt weiter zugekauft. Insgesamt hat Euro Ejendomme bis Ende Mai fünf hochwertige Objekte mit einem Nettokaufpreis von zusammen rund 65 Mio. Euro erworben. Dabei handelt es sich um zwei Hotels in Lübeck und Hamburg und drei Pflegeheime in Berlin-Tegel, in Dortmund und Dortmund-Aplerbeck. Alle Objekte befinden sich in erstklassigen Lagen und sind an bonitätsstarke Mieter mit langfristigen Verträgen von bis zu 25 Jahren plus Option vermietet. Damit gelang es Euro Ejendomme, sich in einem in Bewegung befindlichen Markt attraktive Immobilien zu sichern. So konnte der deutsch-dänische Investor die fünf Objekte zu Faktoren auf die Nettokaltmiete von im Durchschnitt um 14-fach erwerben.

Deutschland bleibt für Euro Ejendomme ein attraktiver Immobilienmarkt. Marc K. Thiel, Vorstandsvorsitzender der Euro Ejendomme AG, erläutert: "Wir haben mehrere Objekte in der Prüfung und werden in den kommenden Monaten weiter kaufen. Denn die Immobilienpreise bewegen sich nach den Exzessen der vergangenen Jahre wieder auf ein normales Preisniveau zu." Auch auf der Finanzierungsseite stellt sich die Situation für Euro Ejendomme positiv dar. Marc K. Thiel: "Nachdem die Banken noch zu Jahresbeginn allgemein zurückhaltend agierten, stehen nun wieder Objektqualität und Lage bei Finanzierungen im Mittelpunkt. Damit setzt sich der langfristige Qualitätsansatz von Euro Ejendomme durch."
Diese Pressemitteilung posten:

Euro Ejendomme AG

Die Euro Ejendomme AG ist die deutsche Tochter der dänischen Euro Ejendomme A/S. Das Unternehmen erwirbt als Immobilieninvestor Gewerbeobjekte, vorrangig Hotels, Einzelhandelsimmobilien und Bürogebäude sowie Pflegeeinrichtungen und Seniorenresidenzen. Diese werden neben dem Verbleib im eigenen Portfolio auch als geschlossene Fonds oder im Zuge von Private Placements dänischen Anlegern angeboten. Euro Ejendomme verfügt über langjährige Erfahrung auf dem deutschen Immobilienmarkt. Seit 2003 wurde in Deutschland ein Portfolio von Gewerbeobjekten im Wert von rund 700 Mio. Euro erworben. Für 2008 ist ein weiteres deutliches Wachstum mit Investments in Höhe von gut 200 Mio. Euro geplant. Euro Ejendomme legt bei allen Investments besonderen Wert auf gute Lagen, langfristige Mietverträge mit bonitätsstarken Mietern und eine attraktive Rendite. Vorstandsvorsitzender der Euro Ejendomme AG ist Marc K. Thiel, der über eine Erfahrung von mehr als 20 Jahren auf dem deutschen und internationalen Immobilienmarkt verfügt.

Disclaimer