Mittwoch, 20. September 2017


Die neuen Integrierten-Reisemobile von Etrusco - Ein unbeschreibliches Raumgefühl wartet auf Sie

Bereits nach dem ersten Jahr der Markteinführung in Frankreich, Italien und Spanien erweitert die Marke Etrusco sein Produktangebot mit stilvollen Integrierten-Modellen

Leutkirch, (lifePR) - Die Entwicklung eines Integrierten-Reisemobil mit höchstem Anspruch an Ästhetik, Raumkomfort und Qualität und das zu einem erschwinglichen Preis – vor dieser anspruchsvollen Aufgabe stand ein Team bestehend aus erfahrenen Konstrukteuren, Technikern und Designern. Herausgekommen sind die neuen Etrusco Integrierten-Modelle mit komfortabler Serienausstattung und praktischen Ausstattungsmöglichkeiten.

Dank eines einzigartiges Konzepts und der perfekten Mischung aus Design, Qualität und Leidenschaft bieten die Etrusco-Integrierten ein außergewöhnliches Raumgefühl gepaart mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis. Die große Panoramascheibe gewährt schon während der Fahrt ein Gefühl von Freiheit und einen ungestörten Blick in die Natur. Ein moderner Wohn- und Schlafraum, ein voneinander getrennter Bad- und Duschbereich sowie eine großzügige Küchenzeile garantieren eine angenehme und genussvolle Reise. Die Integrierten-Modelle von Etrusco bieten zudem serienmäßig große Hubbetten mit hochwertigen Clima-Plux Elementen für einen hohen Schlafkomfort. Zunächst werden zwei unterschiedliche Grundrisse der Integrierten-Reisemobile mit jeweils 7,4 Metern Länge angeboten. Einer der Grundrisse wird ein komfortables Queensbett im Heckbereich bieten. Die zweite Variante wird mit zwei Einzelbetten, welche zu einer großzügigen Schlaffläche verbunden werden können, erhältlich sein.

Neben den Integrierten-Modellen wird Etrusco auch sein Angebot bei den Teilintegrierten-Modellen um zwei weitere Grundrisse erweitern und somit insgesamt neun verschiedene Reisemobile ab dem Sommer 2017 im Angebot haben. Aufgrund der hohen Nachfrage wird ein kompakter Grundriss mit nur 5,9 Metern und komfortablen französischen Bett in das bestehende Programm neu mit aufgenommen. Zudem wurde aufgrund der Markteinführung von Etrusco in Deutschland ein dort sehr beliebter Grundriss mit zwei Einzelbetten und 7,4 Metern Länge in das Modellprogramm integriert.

Doch damit noch nicht genug: Auch das Aussehen der Etrusco-Reisemobile im Interieur und Exterieur wird sich wandeln. Neben einem abgestimmten, stilvollen Design auf der Außenhaut der Reisemobile werden sich auch die Oberflächen im Innenbereich farblich neu präsentieren. Mit dem neuen Design der Fahrzeuge wird sich Etrusco noch ästhetischer und moderner präsentieren, ganz gemäß des eigenen Markenclaims: Etrusco - design in motion.

Offiziell präsentiert werden die neuen Modelle und Designs Anfang Juli in San Casciano/Italien. Ab August 2017 werden die Modelle bei allen Etrusco-Handelspartnern bestellbar sein. Der offizielle Startschuss für Etrusco in Deutschland wird auf dem Caravan Salon in Düsseldorf, der größten Caravan- und Reisemobil-Messe der Welt, vom 25. August bis 3. September 2017 fallen.

Weitere Informationen und alle Neuigkeiten rund um die Marke finden Sie auf www.etrusco.com oder der offiziellen Etrusco facebook-Seite.
Diese Pressemitteilung posten:

Etrusco GmbH

Die Marke Etrusco steht für verlässliche Reisemobile mit einem mediterranen, eleganten Design und einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis. Hochwertige Materialien und ein stilsicheres Design im Interieur und Exterieur zeichnen die Modelle von Etrusco aus. Mobiles und unabhängiges Reisen wird mit Etrusco zum Genuss.

Etrusco rundet das Einstiegssegment der Erwin Hymer Group, dem europäische Marktführer für mobiles Reisen, ab. Die Marke überzeugt durch deutsche Präzision in der Konstruktionstechnik und italienischer Leidenschaft im Design. Die Etrusco-Reisemobile werden in San Casciano in der Nähe von Florenz/Italien produziert. Das Produktionswerk verfügt über jahrzehntelange Erfahrung im Bau von Reisemobilen von höchster Qualität und zählt zu den modernsten Werken Europas.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer