Kinder-Irrgarten im Erlebnispark Steinau

Goldwaschanlage
(lifePR) ( Steinau an der Straße, )
Am 15. März öffnet der Erlebnispark Steinau an der Straße. Wegen der früh liegenden Osterferien beginnt die Parksaison somit einen halben Monat früher als sonst. Dank des milden Winters gelang es aufzuholen: diesmal stehen alle Neuerungen für die Besucher gleich vom ersten Tag an bereit.

Der Irrgarten für Kinder ist das neue Hauptthema. Labyrinthe kamen nach über zweitausendjähriger Geschichte zeitweise aus der Mode und kehren nun in modernen Formen zurück. Waren es früher Schloss- und Parkanlagen mit Hecken, so zieht es die Menschen heute in Mais oder Sonnenblumenfelder. Diesem Trend begegnet der Erlebnispark Steinau mit einer Kind gerechten Variante. Das rund einhundert Quadratmeter große Labyrinth ist aus bunten Hölzern gebaut. Es ist aufregend und unterhaltsam zugleich, indem es die Sinne der Kinder fordert: Sie müssen ihren Weg zusätzlich durch Kriechrohre, Netzbrücken, Zerrspiegel oder bunte Flattervorhänge suchen.

Heute geht ein komplett neu gestalteter Internetauftritt online. Im Mittelpunkt steht das Parkmaskottchen Esel Erli. Er führt die Besucher als sprechender Guide durch seinen Park. Zum Beispiel zur neuen Goldwaschanlage "Erlis Goldrausch". Dort schürfen die kleinen Schatzsucher mit Pfannen im Wasser Goldstückchen. Nach dem gelungenen Testlauf im vergangenen Jahr wird Erli seine Botschafterfunktion auch außerhalb von Steinau fortsetzen: Als lebensgroße Stoffpuppe führt ihn die Erli-Tour unter anderem nach Darmstadt, Wiesbaden und Schweinfurt. Von dort aus ist der Park in einer guten Stunde zu erreichen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.