ELECTROSTAR ist Mitglied in der EPTA

Strategie im Fokus: Unternehmen nutzt Synergieeffekte im Verband

(lifePR) ( Stuttgart/Reichenbach, )
ELECTROSTAR/starmix kann ab sofort noch zielgerichteter am Markt für Elektrowerkzeuge agieren: Das Unternehmen gehört ist nun auch Mitglied der European Power Tool Association (EPTA). Der Verband steht für die Überwachung und Einhaltung eines fairen und offenen Wettbewerbes in der Branche.

„Die Mitglieder der EPTA symbolisieren die stetige Weiterentwicklung unserer Branche durch erhebliche Investitionen in Forschung und Entwicklung“, so Roman Gorovoy, Geschäftsführer ELECTROSTAR/ starmix. „Diese Einstellung spiegelt sich auch in unserer Strategie. Deshalb sind wir stolz, ein Mitglied in diesem Verbund zu sein und gleichzeitig einen starken Partner an unserer Seite zu gewinnen.“

Die EPTA forciert den Austausch ihrer Mitglieder untereinander in technischer, ökonomischer und ökologischer Hinsicht. Kundenanforderungen sowie die damit verbundene Verantwortung für Gesundheit und Sicherheit, Ergonomie, Effizienz und Produktivität der Nutzer von Elektrowerkzeugen stehen dabei im Fokus. Der Verbund wurde am 31. Januar 1984 in Mailand gegründet, zu den Mitgliedern zählen die wichtigsten deutschen und internationalen Hersteller von Elektrowerkzeugen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.