Montag, 11. Dezember 2017


Nachfrage nach Fundraisern steigt – wie sammelt man erfolgreich Spenden?

Kompaktseminar an der ebam Akademie hilft bei der Antwort

München, (lifePR) - Kulturveranstaltungen, Naturschutzprojekt, Kinderhospiz – die Projekte, die auf finanzielle Unterstützung in Form von Spenden angewiesen sind, sind vielfältig.

Wer sich als Fundraiser auf den Weg macht, um Gelder für all diese Vorhaben zu besorgen, muss einige Fähigkeiten mitbringen: Kommunikationsfähigkeit, Durchsetzungskraft, Disziplin und Begeisterung für das zu vertretende Projekt. Auch Kenntnisse in Rechnungswesen und Controlling sind nötig, Fundraiser arbeiten eng mit der Finanzabteilung zusammen. Kreativität ist gefragt, gutes Texten zwingend erforderlich, sowie die Fähigkeit, andere mitreißen zu können.

Die Spendenbereitschaft der Deutschen ist hoch. Aus diesem Grund steigt die Nachfrage nach professionellen Fundraisern momentan stark an. Eine staatlich geregelte Ausbildung gibt es nicht, allerdings gibt es die Möglichkeit, sich auf dem privaten Bildungsmarkt weiterzubilden.

Die ebam Akademie bietet einen Kurzlehrgang zum Thema Fundraising - Erfolgreich Spenden sammeln an. Qualifizierte Referenten aus der Branche zeigen, worauf es ankommt. Im Seminarpreis sind Unterlagen, das ebam-Teilnehmerpaket, Tagungsgetränke und die Tagesverpflegung enthalten.

Nächster Termin im Online-Trainingcenter der ebam Akademie ist der 20.11.2017, weitere Informationen und Anmeldung unter http://www.ebam.de/...
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

ebam GmbH

Die ebam Business Akademie bietet seit 1993 Aus- und Weiterbildungen sowohl berufsbegleitend als auch Vollzeit an. ebam Standorte sind München, Berlin, Hamburg, Frankfurt, Stuttgart und Köln.

Das Schulungsangebot reicht von Tagesseminaren über Kurzlehrgänge bis hin zu mehrmonatigen Qualifizierungen. Interessierte finden Kurse, die auf IHK-Abschlüsse vorbereiten als auch ebam-interne Abschlüsse.

Das Qualitätsmanagementsystem der ebam Akademie ist nach AZAV zertifiziert, fast das gesamte Kursprogramm kann mit einem Bildungsgutschein besucht werden.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer