Musikbusiness: Wie vertritt man erfolgreich die Interessen eines Künstlers?

ebam Akademie bietet fundierten Kurzlehrgang an

null (lifePR) ( München, )
Ob Musikproduktion, Künstlerpromotion, Konzerte oder Festivals – ob Rock, Pop, Jazz oder Klassik – Künstlermanager sind immer und überall gefordert, die Interessen ihrer Künstler erfolgreich umzusetzen. Dazu gehört nicht nur ein gutes und vertrauensvolles Verhältnis zum Künstler. Fachwissen über das Musikbusiness und deren branchenübliche Konditionen sind mindestens genauso wichtig, wie rechtliche Hintergründe, Kenntnisse über die Verwertungsgesellschaften (vor allem GEMA und GVL). Wo kann der Künstler abhängig von seinem Erfolgslevel heute Geld verdienen? Wie schafft man Aufmerksamkeit? Welche Fallstricke bietet die Musikbranche? Welche aktuellen Änderungen der Musikbranche erfordern welche Anpassungen?

Der 1- tägige Kurzlehrgang Künstlermanagement vermittelt die Kenntnisse, die Leidenschaft für den Künstler in Erfolg umzusetzen.
  • Welcher Künstler braucht welchen Manager?
  • Die Marke "Künstler" und ihr Aufbau
  • Arbeitsweise im Live-Entertainment
  • Vermarktung von Musikproduktionen on- und offline
  • Rechtliche Rahmenbedingungen für den Erfolg
  • Best Practice-Beispiele
Als Ergänzung für dieses Seminar "Künstlermanagement - Interessen des Künstlers erfolgreich wahrnehmen" kann man zusätzlich das Seminar "Zusammenhänge der Musikwirtschaft" besuchen.

Das nächste Seminar findet am 12.11.2018 als Onlinekurs mit Live Unterricht statt.

Information und Anmeldung unter https://www.ebam.de/kurse/15362-k-nstlermanagement-interessen-des-k-nstlers-erfolgreich-wa/2018-11-12/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.